Bewegen sich die Wolken oder dreht sich einfach die Erde?


30.12.2019, 00:24

Die Frage mag echt dumm vorkommen

7 Antworten

Der Wind bewegt die Wolken von A nach B oder im Kreis rum, auch rauf und runter. Es stimmt, optisch verwirrt es einen manchmal, wenn man am Strand oder im Gras liegt und in den Himmel dabei schaut, da könnte man meinen, die Erde dreht sich unter den Wolken. Tut sie ja auch, aber so, dass wir das nicht erkennen. Es ist der Wind, der Wind, das himmlische Kind .... :)

Stell dir vor, du sitzt in einem Reisebus der sich gerade fortbewegt - also fährt. Jetzt musst du auf die Toilette, stehst auf, und bewegst dich innerhalb dieses Reisebusses.

Und so bewegen sich auch die Wolken. Also mit dem Planeten und zusätzlich durch andere Faktoren wie z.B.: Wind.

LG

Die Atmosphäre, also auch die Wolken, bewegen sich mit der Erde. Zusätzlich gibt es aber noch Winde, die dafür sorgen, dass sich die Wolken abweichend zu Erdbewegung bewegen.

Die Wolken bewegen a) mit der Erde und b) aus anderen Gründen, z.B. durch Wind, so wie du in einem Zug dich a) mit dem Zug bewegst und b) zusätzlich mit deinen Beinen, wenn du in dem Zug läufst.

Die Erde zieht bei der Drehung die Wolken mit, durch Corioliskraft kommt es zu Verwirbelungen, der Wind bewegt Wolken aber selbst auch und für den Menschen auf der Erdoberfläche sichtbar.

Was möchtest Du wissen?