Betrunken küssen, der Unterschied?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du hast dich selbst nicht mehr richtig unter kontrolle, das merkt man ja auch wenn man ein bisschen torkelt, genau das gleiche ist mit deinem mund und deiner zunge. du kannst sie nicht mehr richtig kontrollieren und küsst somit natürlich anders als im "normalem" zustand. gefühle spielen natürlich auch eine rolle, aber das hat ja dann nichts mehr mit dem zustand des betrunken seins zu tun.

Danke, beste Antwort

0

In betrunkenem Zustand kanns passieren dass man "feucht" küsst (k0tzen) aber auch generell ist die Kuss-Quzalität schlechter (fehlende Kontrolle) es verändert sich auch die Stimmung im alkoholisierten zustand: müde, extrem lustig, gewalttätig, reitzbar

wenn du beim küssen kein gefühl mehr spürst dann hast du schon zu viel getrunken - also ab dem moment besser keine zärtlichkeiten mehr austauschen, kann sonst sehr peinlich werden

Ist schon passiert, aber die Anderen meinten nur: 'Passiert.' Und somit ist das Thema erledigt ;)

0

es ist schon anders finde ich... :D :D

Also ganz ehrlich, ich kann mich jetzt nicht erinnern, dass da ein wirklicher Unterschied wäre, zumindestens gehts mir so.

Was möchtest Du wissen?