Betrug an Spielautomaten?

8 Antworten

Spielautomaten werden durchaus von neutralen Prüfern kontrolliert. Bei Spielcasinos wird dies recht rigoros gemacht, Automatenhallen werden diesbezüglich etwas gemäßigter behandelt.

Wann jemand spielsüchtig ist? Natürlich nicht, sobald er ein paar Euros im Automaten steckt. Dann müsste fast jeder spielsüchtig sein. Ein Spielautomat ist kein Heroin. Immerhin sollte jeder, der hin und wieder so etwas macht, selbstehrlich sein. Hier läuft leicht etwas aus dem Ruder.

Lottosüchtig kann man auch sein. Allerdings ist das Zahlenlotto allein schon vom Zeitfaktor hier etwas mäßiger. Anders ausgedrückt: Die Lottozahlen werden nur einmal pro Woche gezogen: Am Samstag oder am Mittwoch (Samstags- oder Mittwochslotto). Ein Automatenspiel dauert etwa dreißig Sekunden. Hier einmal in der Woche ein Kick, dort alle dreißig Sekunden, das ist ein Unterschied.

Dass der Staat an Lotto gewinnt - sicherlich kann man hier von einer doppelten Moral sprechen (ähnlich wie bei Alkohol und Zigaretten, wo der Staat an einer Flasche Schnaps oder an einer Packung Zigaretten mehr als die Hälfte des Kaufpreises verdient).

Wo man Hilfe finden kann? Inzwischen gibt es in fast jeder Stadt Selbsthilfegruppen.

Leute in Spielhallen sind nicht gehirnlos. Immerhin läuft hier leicht genug etwas aus dem Ruder. Wer hin und wieder solche Hallen aufsucht, sollte selbstehrlich sein.

Weiß nicht, ob ich Dir mit diesen Ausführungen geholfen habe.

Auf das Gerede oder "Geschreibsel" würde ich nicht hören. Solange du deinen Verpflichtungen gerecht wirst, also keine Schulden hast kann dir sicher niemand vorschreiben was du mit deinem Geld machst. Die Apparate leeren und eventuell anders einstellen geschieht meistens dann wenn die Spielsalons zu haben. Aber den Satz hast du sicher auch schon gehört DIE BANK GEWINNT IMMER. Das perfide an solchen Apparaten ist dass du ja nicht weißt ob der an dem zu zocken willst vorher gerade gezahlt hat. Wenn du Pech hast füllst du so eine Maschine gerade und dann hast du schnell einiges weg. Viele Zocker denken dann an Betrug, Manipulation etc wenn sie innert kürzester Zeit so einiges verspielt haben. Habe vor längerer Zeit mal an der Kasse einer Spielhölle sag ich mal gearbeitet und sah in dieser Zeit so einiges

Hi,

naja dafür dass Du gelegentlich an Automaten gehst, stellst eine Merkwürdige Frage.

Spielautomaten unterliegen einer Prüfungspflicht ( Wie der Tüv beim Auto )

Diese Prüfung findet mittels Computer statt und wird dort auch eingestellt bzw. geprüft. Da selbst für die Ausschüttungen Werte vorgegeben sind, stimmt es tatsächlich, dass man eigentlich nur verlieren kann.

So "echte" Zufallsspieler, so wie ich, die 1 oder 2x im Jahr 2 Euro in son Automaten stecken und 300 mit nach Hause nehmen sind die Gewinner. Jedoch diejenigen die fast ihren ganzen Monatslohn dahin tragen verlieren rechnerisch immer !

Wieso ist in Casinos immer das Licht gedämmt, und die Fenster abgedunkelt?

Ich war mit meinem Freund vor kurzem im Casino, und dann kam bei mir die Frage auf, wieso es dort die Fenster abgedunkelt sind, und das Licht gedämmt ist. Mein Freund meinte, das ist normal für Casinos (er ist schon mal öfter in verschiedenen Spielhallen) Hat das jetzt einen bestimmten Grund, dass das so ist, oder handelt es sich um Zufälle ? Wirkt das sich vielleicht in einer geplanten Art und Weise auf den Spieler an den Automaten aus ?

...zur Frage

Spielsucht Entzug Symptome?

Ich habe paar Monate extrem viele Sportwetten gemacht. Habe vor 3 wochen 500 € gewonnen, und darauf die Woche nur für ein Tor welches gefehlt hat keine 2000€ gewonnen. Generell mach ich mir immer selber Vorwürfe wenn ich im Wettbüro bin und auch wenn ich rausgehe usw. Nach dem Motto 'was machst du da? Bist du so dumm, denk mal an deinen vater, der managt alle Immobilien dies das und macht alles 'sauber und rein' und ich spiele wie so ein idiot. Ich fühle mich dann immer was das moralische angeht sehr schlecht. Ich war auch 2 monate lang automatensüchtig und hab dann aus eigener Kraft aufgehört und hatte null Symptome. Habe es geschafft seit 2 wochen auch mit den Sportwetten aufzuhören und fühle mich etwas unruhig. Nicht innerlich, sondern die Muskeln, oder halt Nerven zucken in den Fersen und im Ober sowie Unterschenkel. Ist das normal leutz ? :-D ansonsten bin ich ein gelassener mensch und überhaupt keinem Druck oder Stress ausgesetzt. Uns geht es auch finanziell sehr gut.

...zur Frage

Was bedeutet Spielsucht und ab wann ist man Spielsüchtig?

Was bedeutet Spielsucht ? Ab wann ist man Spielsüchtig ? Wie könnte man Spielsucht bekämpfen ? Ab wann ist man Offiziell nicht mehr Spielsüchtig ? Was Passiert im Gehirn von Spielsüchtigen das sich schwer von Spielsucht lösen können , haben sie zu wenig Willensstärke mit dem Spielen aufzuhören oder sind das die Gedanklichen Emotionen die den Spieler wieder zum Spielen verleitet die wiederum gesamten Logischen Gedanklichen Vorgang blockieren was Schluss endlich zu Selbstzerstörung hinführt wie ein böser Albtraum der zu Realität wird .

...zur Frage

Erfahrung mit spielsucht?

Wer von euch ist spielsüchtig (keine Videospiele sondern Wetten,Spielautomaten Poker etc.)

wie fühlt ihr euch dabei?

wieviel Zeit und Geld investiert ihr dafür?

mir wäre es lieb wenn nur Betroffene schreiben gerne können indirekt Beteiligte mitschreiben zb. Gibt es in eurer Familie oder im Freundeskreis Mitglieder und wie beeinträchtigt es euch ?

danke und liebe Grüße

...zur Frage

hartz4 und spielsucht?

Es geht um folgendes: Ich bin seit 2 jahren spielsüchtig (Automaten in Spielhallen) und beziehe ALG2 da ich arbeitslos bin. Es ist ein Teufelskreislauf aus dem ich nicht mehr rauskomm, jedes mal verspiel ich mein ganzes geld das ich bekomme und das führt dazu das ich depressiv und Antriebslos bin und nicht mal mehr richtig Lust habe mir eine Arbeit zu suchen. Jetz war echt so schlimm das ich Das ganze Geld das ich bekommen habe verspielt habe und nicht mal mehr meine Miete zahlen kann, wodurch ich ziemlich depressiv wurde und nicht mal mehr die letzten Termine vom Jobcenter wahrnehmen konnte. jetz habe ich wieder ein termin bekommen und habe keine Gründe vorzulegen warum ich diese Termine versäumt habe was zu einer 100% Sanktion führen wird. Was soll ich beim Jobcenter sagen? ich hab beschlossen mit dem spielen aufzuhören und beim Jobcenter die Wahrheit zu sagen das ich nähmlich wegen meiner spielsucht an depressionen leide und ich deswegen die Termine versäumt habe. Wird es mir was bringen, wird das als eine Art Krankheit anerkannt.? ich brauch dringend hilfe so kann das nicht weitergehen ich weiss es nicht was ich tun soll. Bitte um eure Hilfe

...zur Frage

Spielsucht (Glücksspiel), wie kann man helfen?

Hallo zusammen, mein Stiefopa ist spielsüchtig. Wie kann man helfen? Kennt irgendjemand gute Beratungsstellen für Angehörige? Weil er wird bestimmt nicht gehen -.- Seine Frau ist schon ziemlich verzweifelt, weiß nicht mehr weiter weil er ständig das ganze Geld verspielt. Würde Ihnen gerne helfen aber weiß nicht wie... Hab im Internet schon gegoogelt aber irgendwie nichts passendes gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?