Bester Freund (leben zusammen in 2er WG) will nicht das F+ mich besuchen kommt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist immer so eine Sache, wenn man mit guten Freunden eine WG gemeinsam bewohnt.

NEIN er hat kein Recht, dir das zu verbieten, geschweige denn dass er von dir enttäuscht ist.

In einer zweier-WG kann man ja auch bestimmte Termine vereinbaren, dass jeder von euch mal die WG für sich haben kann.

Oder man sucht sich gleich eine kleine Einzimmerwohnung, wo man nicht auf einen Rücksicht nehmen muss.

Das mit den terminen vereinbaren klingt zwar gut , nur wo soll mein kumpel in der zeit hin? Die eltern wohnen 2h weg .. 

0

also ich würde sagen dein freund hat hier sehr eigenartige ansichten. eine wg heisst ein zusammenleben wo man sich einen haushalt teilt, aber jeder seinen eigenen freiraum hat. dazu gehört auch besuch von wem auch immer. wenn das jetzt nicht grad der drogendealer von nebenan oder ähnliches ist, sollte das völlig ok sein. im normalfall sollte er sich auch für dich freuen als bester kumpel. wenn damenbesuch für ihn ein problem ist, solltest du darüber nachdenken ob das eine geeignete wg für dich ist. er versucht deine "freiheit" einzuschränken und das ist nicht ok. sex gehört nunmal zum leben dazu und wenn er das nicht versteht hat er ein ernsthaftes problem wenn du mich fragst.

schick ihn zu seinen eltern und geniesse die zeit mit deiner freundin

Das ist doch einfach nur doof von ihm. Kann ich garnicht nachvollziehen.

Was möchtest Du wissen?