Beste Zeitarbeitsfirma Umgebung Hamburg

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich kann dir aus eigener Erfahrung die Firma HPS Hundeshagen empfehlen. Da gibt es keine SMSs, keine Kaution für Arbeitskleidung, etc. man wird dort als das behandelt, was man letztlich auch ist - das kapital ;)

tätigkeitsnachweise hast du allerdings in jeder zeitarbeitsfirma. hat man auch in vielen handwerksbetrieben o.Ä., halt häufig, wenn du nach stundenlohn bezahlt wirst.

und der lohn kommt bei denen übrigens immer pünktlich!

Ich kann dir in time Personalleasing empfehlen. Sind zwar nicht in der Innenstadt sondern in Iserbrook aber helfen immer weiter und sind nett.

  1. Die Lohnzahlung ist bei allen gleich spät - steht auch so im Tarifvertrag!
  2. Kaution für Arbeitskleidung ist normal und mit 30€ vergleichsweise billig!
  3. Ohne Tätigkeitsnachweise keine Bezahlung

Egal welche Zeitarbeit ist staatlich gefördertes Lohndumping, Prostitution und Sklaverei - die tun sich nichts untereinander, die sind alle gleich!

Nicht hinnehmen musst du die SMS für den Einsatzort - die Pflicht aus den TzBfG von 4 Tagen im Voraus lässt sich auch auf Arbeitnehmer ableiten, die nicht teilzeitbeschäftigt sind - schon wegen dem Gleichbehandlungsgrundsatz

Stolz 11.04.2013, 07:23

Die iGZ-Mitgliedsfirmen haben sich einem Ethik-Kodex "Guter Zeitarbeit" unterworfen und bei Nichteinhaltung kann eine unabhängige Beschwerdestelle (www.kuss-zeitarbeit.de) angerufen wrden. Also sich einfach mal eine passende iGZ-Mitglieds-Zeitarbeitsfirma in Hamburg heraussuchen...

Und ansonsten ist der Hinweis von "stelari" (Zeitarbeit ist staatlich gefördertes Lohndumping, Prostitution und Sklaverei ) eine grobe Verungleisung am Rande (strafbarer) Schmähkritik. Auch in Foren wie hier sollte man sich bekanntlich bei seinen Kommentaren an Gesetz und Recht halten...

1
stelari 11.04.2013, 11:29
@Stolz

Wenn du die Realität als Schmähkritik ansiehst, dann zitiere ich gerne Oskar Lafontain auf der Maikundgebung 2012:

Zitat:

" Leiharbeit ist Prostitution - die Zuhälter sitzen zuhause gemütlich auf der Couch und lassen die Leiharbeiter für sich Anschaffen "

Das dem so ist, konnte ich am eigenen Laib erfahren bei gesamt 22 Leiharbeitsfirmen, 172 Einsätzen in 8 Jahren... Behandlung als Leibeigener durch Weisungen von jetzt auf gleich wo anders, Lohnunterschlagung weil der Entleihbetrieb eine Fachkraft forderte, der Zuhälter aber nur Helfer bezahlte - und - der Staat schaut zu und fördert dies noch...

Ich musste in 18 Verfahren um meine Rechte kämpfen und bekam auch 18 mal Recht... daher kann man das sehr wohl pauschalisieren, denn ich kenne 172 Leidensgenossen für die ich mich einsetzte und auch zu ihrem recht kamen

Verschließe nur weiter die Augen, vermutlich gehörst du sogar der Branche auf Seite des Feindes an - was dein gutes Recht ist, aber auf die selben Worthülsen wie von der Politik fallen die, die die Wahrheit kennen nicht mehr rein

2
Stolz 12.04.2013, 17:21
@stelari

Na ja, dieses diffamierende Unternehmerbild (der Kapitalist mit der dicken Zigarre auf dem Golfplatz, der das Geld nur scheffelt, was andere für ihn verdienen), ist ein Zerrbild aus der ideologischen Mottenkiste, dass gerne im links-, aber interessanterweise genauso aggressiv und verbohrt im rechtsextremen Lager propagiert wird. Ich kenne nicht ihren persönlichen Lebenslauf...aber glauben Sie mir: unzählige Zeitarbeitskräfte haben über die Zeitarbeit neue Chancen am ersten Arbeitsmarkt erhalten und sind dafür dankbar. Aber gerne erzählen sie mir mal ihre Erfahrungen mit einigen "Schwarzen Schafen" in der Branche oder schicken sie mir mal die obsiegenden Urteile zu (stolz@ig-zeitarbeit.de). Denn in einem Punkte bin ich bei ihnen: nur "Gute Zeitarbeit" brauchen wir in Deutschland, aber diese ist dann auch bei anständiger Umsetzung ein Segen für alle Beteiligten!

1
Kleintier 14.04.2013, 21:11
@Stolz

Hallo Stolz,

das ist ein großer Unterschied zwischen Zeitarbeit in der Theorie oder Zeitarbeit in der Praxis.

Ich habe jahrelang Zeitarbeit in der Praxis kennengelernt und kann jeden eindringlich davor warnen. Meine Erfahrung ist: Moral und Anstand gibt es in der Zeitarbeit nicht!

... aber glauben Sie mir: unzählige Zeitarbeitskräfte haben über die Zeitarbeit neue Chancen am ersten Arbeitsmarkt erhalten ...

Stimmt! Die meisten Zeitarbeiter kommen aus der Arbeitslosigkeit, denn ...

kaum ein Arbeitnehmer ist so blöd und kündigt einen festen Job, um bei einer Zeitarbeitsfirma anzufangen. Außerdem: Bei Hartz IV-Empfänger kann man am besten den Lohn drücken, die Jobcenter helfen dabei mittels Sanktion-Androhung. Unsichere Arbeit auf oder unter Hartz IV-Niveau würde ich allerdings eher weniger als "Chance" bezeichnen.

1
Kleintier 14.04.2013, 21:22
@stelari

Hallo stelari,

bist Du Dir sicher, dass das Oskar Lafontain gesagt hat? Letztes Jahr hat Norbert Blüm verkündet (ich zitiere):

Die Verleiher sind Zuhälter. Die Sau sitzt auf der Couch und lässt andere für sich arbeiten.

"Das ist ein zurück zum Tagelöhner"

"In meiner Welt sind das Zuhälter, die Prostitution betreiben."

Nachzulesen hier: http://www.focus.de/politik/deutschland/wilde-flueche-des-ehemaligen-arbeitsministers-norbert-bluem-tobt-auf-ig-metall-demo_aid_749219.html

In meinen Augen ist N. Blüm ein liebenswertes schwarzes Schaf mit Gewissen in der sonst so gefühlskalten Lobby- und Arbeitgeberpartei CDU. Ich würde ihn am liebsten so richtig knuddeln ...

0
stelari 15.04.2013, 03:54
@Kleintier

Ja sorry - die Zwei verwechsle ich ab und an... es war Nobbi

0

Was möchtest Du wissen?