Beste Zeitarbeitsfirma Umgebung Hamburg

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich kann dir aus eigener Erfahrung die Firma HPS Hundeshagen empfehlen. Da gibt es keine SMSs, keine Kaution für Arbeitskleidung, etc. man wird dort als das behandelt, was man letztlich auch ist - das kapital ;)

tätigkeitsnachweise hast du allerdings in jeder zeitarbeitsfirma. hat man auch in vielen handwerksbetrieben o.Ä., halt häufig, wenn du nach stundenlohn bezahlt wirst.

und der lohn kommt bei denen übrigens immer pünktlich!

Ich kann dir in time Personalleasing empfehlen. Sind zwar nicht in der Innenstadt sondern in Iserbrook aber helfen immer weiter und sind nett.

Welche Zeitarbeitsfirma in Hamburg ist empfehlenswert?

Guten Abend, könnte mir jemand sagen welche Zeitarbeitsfirma in Hamburg empfehlenswert ist und welche man meiden sollte? Welche Firma zahlt z.B. einen guten Stundenlohn etc. Ich freue mich auf eure Erfahrungen und danke schon mal für die Hilfe.

...zur Frage

Arbeitskollege erzählt Witze über mich.

Guten Tag! Bitte verzeiht mich wegen grammatikalische Fehler! Ich arbeite momentan in ein guten Großunternehmen. Die Kollegen sind super, die Vorarbeiter sind total nett, die Linienmeister grüßen jeden Tag per Handschlag. Doch es gibt ein aber: ich bin dort eingestellt durch die Zeitarbeitsfirma.

Eigentlich diese Leihfirma ist unter aller sau: angefangen von ganz unten bis zu Chefsetage. Ja naturlich sind da auch klasse Kollegen (meistens unter normalen Mitarbeitern). Das besondere für diese Zeitarbeitsfirma ist das sie eigene Fahrdienst haben. Jeden Tag fahren sie uns zur Arbeit und dann nach Hause. Jedes mal kommt ein anderer Fahrer um uns abzuhollen.

Und dann kommt häufig ein und der selber Fahrer der uns mindstent ein Tour fährt. Der hat angefangen seit den zweiten und dritten Tag mir zu verzählen dass "ich schuld daran bin dass die Ampeln rot werden wenn ich im Auto sitze". Natürlich war das total lüstig, wir haben gelacht, gelächelt. Und dann sagte er das am nächsten Tag, und nächsten, und nächsten und so weiter...

Heute hatte ich Nachschicht gehabt und war total fertig, bei uns an der Linie sind viele Mitarbeiter krankgeschrieben, wir arbeitetete quasi die 3 Tage "1 Mann für 3 Leute". Dann was denkt ihr? Er hat schon wieder angefangen. Und er fängt schon an diese Witz weiterferzählen and die Leute die neben sein Fahrersitz sitzen.

Ich bin normalerweiße ein verständnisvoller Mensch und verstehe Humor, aber er hat mich heute schon so aufgeregt, ich wollte ihn angreifen (ich habe mich im inneren voll angehalten von sowas).

Normal will ich in halbes Jahr kündigen und dann bei andere normale Firma (kein Zeitarbeit) anfangen. Aber so wie dass abläuft wird das schwierig in nächste Zeit, ich will geistig möglichst fit bleiben. Außerdem bin ich in einer der netteste Firma jetzt eingestellt, ich will blöß nicht mein zufälliger Wut auf die Mitarbeiter ablassen.

Soll ich der Fahrer vorerst ansprechen? Wenn ja wie? Ich will das möglichst delikater machen, nicht das es so abläuft dass ich dann schuldig werde. Oder soll ich ihn gleich am Montag im Büro telefonisch melden?

...zur Frage

Zeitarbeitsfirma verlangt folgendes

Mein bester freund hat kurz vor mittag heute einen anruf seiner zeitarbeitsfirma bekommen das er in eine neue firma muss... um 14 uhr sollte er da sein.

Die fahrtschtrecke beträgt pro fahrt 60km also an einem tag 120km.... für heute soll er kein spritgeld bekommen da es ja nen probearbeitstag war, und ob er es ab morgen bekommt steht in den sternen.

dazu kommt die dreistigkeit überhaupt das er 4 andere leute mitnehmen muss. also das komplette auto voll.

ist das überhaupt rechtens muss er die anderen mitnehmen. wie siehts mit dem spritgeld aus. muss sich die zeitarbeitsfirma nicht am spritgeld beteiligen wenn sie ihm noch 4 andere aufs auge drücken.?

liebe grüße

...zur Frage

1 Tag bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet bekomme ich das Geld?

Ich habe 1 Tag lang bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet 8 Stunden und hatte 1 Tag davor bereits den Vetrag in der Hand. Jetzt haben wir uns bzw sie auf einen Aufhebungsvetrag geeinigt. Ich bekomme das Geld für den 1 Tag bezahlt oder?

...zur Frage

Kündigung von einer Zeitarbeitsfirma! Dubiose Aufforderung....

Hallo,

ein Bekannter von mir war am ersten Tag als er von einer Zeitarbeitsfirma aus arbeiten sollte und der Vertrag began, unglücklicherweise krank. Er hat bei der ZAF dann angerufen und gesagt dass er erstmal vorraussichtlich krank ist bis dann und dann. Die fragten Ihn ob er da schon wüsste ob er danach weiter krankgeschrieben wird und er sagte verständlicherweise dass er es noch nicht weiß. Daraufhin sagte der Mann der ZAF dass mein Bekannter alle Unterlagen die er hat an die ZAF zurückschicken soll und sie so tun wollen als wäre alles nicht passiert ( vertrag unterzeichnen usw) das kam meinem Bekannten komisch vor und er sagte dass er das nicht macht. Warum sollte er seinen eigenen Vertrag zurückschicken, die haben ja denke ich ne 2. Ausfertigung.Daraufhin sagte ihm die ZAF dass sie ihm eine Kündigung schicken mit einer Frist und haben dann aufgelegt. Muss er sich jetzt schon bei der Agentur für Arbeit melden? Er hat ja noch nicht schriftlich dass er gekündigt wurde.

...zur Frage

Was tun, wenn Zeitarbeitfirma die Fahrtkosten nicht übernimmt?

Hallo habe mal wieder ein Problem.

Ich habe mich dummerweise bei einer Zeitarbeitsfirma als Lagerhelferin beworben, um meine Eigeninitiative als Hartz IV Empfänger zu zeigen. Die Stelle habe ich in der Jobbörse vom Arbeitsamt gefunden.

Hatte nämlich bisher keine schlechten Erfahrungen mit denen gemacht. Wurde immer nur entlassen, da man keine weiteren Einsätze allerdings im kaufmännischen Bereich für mich gefunden hatte.

Ich bin davon ausgegangen, daß die Fahrtkosten vom Wohnort zur Arbeitsstelle von der Zeitarbeitsfirma übernommen werden. Wie ich auch bei anderen Zeitarbeitsfirmen bekommen habe ungefähr 0,25 EURO/Pro km. War nicht viel aber immer hin was. Es waren aber immer auch weniger km als jetzt.

Die Km würden bei der neuen Stelle ca 38 km einfache Fahrt also Hin und Zurück 76 km täglich betragen. Wohnort->Arbeitsort

Nun sagte die Dame von der neuen Zeitarbeitsfirma mir persönlich ja man könne die Fahrtkosten mit 2-3 EURO pro Tag eventuell übernehmen. Als ich sagte, das ich bei anderen mehr bekommen habe, sagte die frech: "Wir sind nicht die anderen und würden nur 2-3 EURO pro Tag zahlen, aber sicher ist das noch nicht"

Leider weiß man immer erst hinterher, ob die Zeitarbeitsfirma gut ist oder nicht, habe schon im Internet recherchiert, aber nichts über die Bude gefunden. Scheinen ziemlich neu zu sein.

Nun meine Fragen, * Kann ich den Job ablehnen, wegen Nichtübernahme der Fahrtkosten und wenn ja, worauf kann ich mich beziehen? Gibt es da eventuell irgendwelche Gesetzestexte oder Gerichtsurteile dazu? * Kann ich beim Jobcenter einen Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten stellen auf tägliche Fahrtkostenübernehme stellen?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

LG Alf1964

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?