Beste Wohnviertel in Offenbach?

2 Antworten

Rumpenheim, Bieber und Bürgel sind größtenteils in Ordnung, allerdings nicht zentral gelegen. Fluglärm gibt es leider überall in OF (und im gesamten Rhein-Main-Gebiet!)
Der Ausländeranteil ist tatsächlich sehr hoch und besonders wohlhabende Leute wohnen wohl auch selten in Offenbach aber so schlimm wie ihr Ruf ist die Stadt gar nicht.. Es gibt auch in Frankfurt einzelne Viertel, bzw. Straßen, wo ich nicht mal geschenkt wohnen wollte und genau so ist es auch in Offenbach.
Ein tendenziell eher unattraktives Viertel ist die Gegend im Nordwesten, zwischen Kaiserstraße und Berliner Straße. Lauterborn hat auch nicht den besten Ruf und die Lohwald Siedlung war früher wirklich ein Slum. Die gibt´s aber so nicht mehr, nachdem da alles abgerissen wurde; da stehen jetzt neue Reihenhäuser.
Die Straßen direkt nördlich des Odenwaldring/Spessartring ist aber z.B. eine ganz normale Wohngegend. Pauschalaussagen sind also schwierig.
Die Innenstadt von OF ist allerdings zum Einkaufen meiner Meinung nach tatsächlich nicht attraktiv. Da muss man also nach Frankfurt fahren oder in ein Einkaufszentrum im Umland (MTZ, Nordwestzentrum, Loop 5, etc.)

Bestes*

Und deine 3 Argumente wären für mich Grund genug da nicht hinzuziehen ^__^

Was möchtest Du wissen?