Beste Freundin geht auf Abstand... egal oder nich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gute Freundinnen sind für einander da. Das heißt nicht, dass nicht auch Mal Streit oder gar Missgunst mit im Spiel ist. Aber wenn sie all ihre Probleme damit löst, dass sie einfach "auf Abstand" geht, dann wird eben auch nichts besser. Freundschaften sind bedingungslos. Sie kann nicht sagen "jetzt geht's mir schlecht, ich brauch dich. Ok, geht gut, jetzt nervst du - hau ab".

Andererseits kennen wir natürlich jetzt nur deine Version. Es kommt immer darauf an, wie sehr du z.B. mit einer Beziehung hausieren gehst. Vielleicht hast du dich eben auch so verhalten, dass sie es störend fand. Ich finde es z.B. seltsam, dass du schreibst, dass sich jemand "unsterblich" in dich verliebt hat. Das klingt - offen gestanden - etwas hochnäsig. Vielleicht kam bei Lea etwas an wie "DER will was von mir, pfff, ne, echt nicht" und das bricht ihr womöglich das Herz.

Also frag dich einerseits, was DU dazu beigetragen haben könntest, dass es in der Freundschaft krieselt und überlege DANN, was dich am Verhalten von Lea stört. Vielleicht könnt ihr die Dinge aus der Welt schaffen, wenn ihr mal ganz offen über genau diese Dinge sprecht.

Du solltest dir überlegen, ob sie dir noch wichtig ist - wenn ja, versuche mit ihr über alles zu reden. Wenn nein, ist es eigentlich nur Energieverschwendung.

Viel Erfolg bohnenstange20

Rede mit ihr ! Ich wär ihre Freundin geblieben ! Und sag ihr das du das nicht gut findest ! Viel Glück

Was möchtest Du wissen?