Besser in Thailand Durchfallmedikament kaufen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich lese hier den Schwachsinn von Unbeteiligten. Ich lebe hier in Thailand seit Jahren und hatte noch nie eine Durchfallerkrankung. Die aerztliche Versorung hier ist sehr gut. Aber im Falle eines Durchfalls kannst du in jede Apotheke ohne Rezept gehen und dir ein entsprechendes Medikament zum Bruchteil des Preises wie in Deutschland kaufen. Die meisten Apotheker sprechen so gut englisch, dass sie genau wissen, was du willst. Nur mit deutsch hast du allerdings keine Chancen. Die Produkte sind in der Regel Lizenzfertigungen von Weltfirmen wie Bayer, Schering usw. Die genaue Anwendung ist immer in englischer Sprache beigefuegt.

Lass dich von dem Schwachsinns-Geschreibsel hier nicht verueckt machen und geniesse deinen Urlaub in Thailand.

elreico 04.08.2011, 18:18

Richtig pluggy, zeig's ihnen...! Aber hast schon Recht, Medikamente sind hier in der Regel sehr viel guenstiger. Auch haben groessere Supermaerkte wie BigC, TescoLotus usw. eigene Drugsstores mit fast allen gaengigen Medikamenten.

Statt dem etwas teurerem 'Immodium' einfach 'Diarine' (10ner Streifen ca. 20 THB) oder 'Roxxy' (die mit dem Astronauten auf dem 4rer Pack, 12 THB) verlangen. Der Wirkstoff ist der gleiche!

Ansonsten schliesse ich mich pluggy's Empfehlung an: Schoenen Urlaub!

elreico

0
Vagabundo 06.08.2011, 12:47

Und selbst ich schliesse mich hier pluggy 100% an ! Kurz, knackig und richtig ! DH !

0
elreico 07.08.2011, 19:24
@Vagabundo

Hi Vagabundo! Das hatten wir schon lange nicht mehr! Das will was schon was heissen! Ich zuende Kerzen an!

Und wohlriechende Sa-Staebchen! Ok , kleiner Scherz!!

Du und pluggy einer Meinung! Hurra!!!

Bei den Billard-Bars konntet ihr Euch allerdings noch nicht so richtig einigen, wer denn nun richtig liegt! Da steht die Einigung noch aus...!

Gruss, elreico

0
Vagabundo 07.08.2011, 20:05
@elreico

Hi Elreico ! Immer schön, Dich zu lesen. :-) Nun, ich bin ja fair und versuche hier im Forum genauso fair und unabhängig von meinen persönlichen Sympathien zu bewerten. Und auch wenn ich ihn persönlich für nen Fake halte, gebe ich ihm Recht wo er Recht hat und zwar dem Fragesteller und den Mitlesern zuliebe. pluggy lernt das vielleicht auch irgendwann noch und hört auf, bei Leuten die er nicht mag nur deswegen in Opposition zu gehen, ganz egal ob seine Aussagen dann richtig oder falsch sind. Siehe Billard-Bar-Thread. Da wo er das tut stelle ich eben richtig und da gibt es dann meist, Dank seiner Uneinsichtigkeit, auch keine Einigung. Schade, aber so isses eben...

0
pluggy 08.08.2011, 04:55
@Vagabundo

Elreico.......du wirst belehrt von einem maximal 2mal im Jahr hierherkommenden Neckermann-Touristen, aber anscheinend ein Dr. Alles-Besser-Wisser gegen einen "Fast-Einheimischen", der von 365 Tagen im Jahr mindestens 340 Tage in Thailand weilt. Aber seine Fake-Theorie muss er doch aufrecht erhalten, sonst wuerde doch niemand seine Schmarren mehr durchlesen.

0
Vagabundo 08.08.2011, 06:01
@pluggy

Du beweist leider Gottes immer wieder, dass Du von Dingen redest, über die Du nichts, oder nicht viel weisst. Und nur weil Du bei jeder Gelegenheit total übertrieben und Gebetsmühlenartig wiederholst und herunterleierst, dass Du angeblich in Hua Hin wohnen würdest, glaubt Dir das hier noch lange nicht jeder, eben weil Du es so betonst und Du dafür viel zu viel Unsinn hier postest, wie z.B. mit dem "Wai"...oder dass es in TH keine Bordelle gäbe, oder...oder...oder...die Liste Deines zu Thailand geposteten Unsinns ist lang und ich biete Dir hiermit gerne nochmals an, eine Liste mit "pluggys Best Of Thailand-Unsinn" zu posten, um meine Behauptung zu beweisen. Selbst ein reiner "Gelegenheitsurlauber" weiss mehr als Du und könnte Dich belehren ! Die wirklichen Expats, oder Leute die das Land einfach oft und lange genug bereisen um sich auszukennen, die müssen das nicht bei jeder Gelegenheit so hervorstellen wie Du das tust....FAKE ! :-P

0
Vagabundo 08.08.2011, 06:12
@Vagabundo

PS: Sorry, wenn das nun so unter Deiner -diesmal verdienten- "Besten Antwort" steht, aber Du "Fast-Einheimischer" musstest ja gleich wieder Gift spritzen...

0
pluggy 08.08.2011, 08:13
@Vagabundo

Du schreibtst doch nur ueber das, was du auf Koh Samui erlebst und ansonsten aus Berichten von RTL und Konsorten "erlernst". Verkauft das als seine riesigen Thailanderfahrungen. Apropos Whai. Genau das ist der Ausgangspunkt von dem an ich dich nicht mehr ernst nehme. Will einem langjaehrigen Thailandkenner den Whai erklaeren und versucht ihn auch noch dabei laecherlich zu machen. Bleib du bei deiner "Fake-Theorie", sonst bricht doch dein ganzes Geschreibsel hier wie ein Kartenhaus zusammen.

0
Vagabundo 08.08.2011, 08:20
@pluggy

Ob DU mich ernst nimmst oder nicht, das ist mir doch so lang wie breit. Von jemandem, der hier von einem Fettnapf zum anderen springt, möchte ich lieber keine Anerkennung, das könnte meinem guten Ruf schaden... Wer braucht denn hier die Anerkennung eines Pausenclowns und Fakes ??? Da bildest Du Dir aber mächtig viel ein, Herr "Einheits-Wai"... rofl & abwink

0
Vagabundo 08.08.2011, 08:30
@pluggy

PPS: Dann schaun wir doch mal, wer wen und warum nimmer ernst nehmen kann:

Hier eine sehr gute Beschreibung, wie der Wai tatsächlich vollzogen wird:

http://www.thailandinformation.de/thailand-wai-die-thailaendische-begruessung-336-pictures.htm

0
pluggy 09.08.2011, 10:54
@pluggy

Hier mein Beitrag, den Vagabundo zum Anlasse nahm, zu versuchen mich staendig laecherlich zu machen:

"Erstmal: Es gibt keine Begruessung per Handschlag, hierfuer gibts den Whai. Die Haende werden unterhalb der Stirn zusammengefaltet und dann wird der Gast mit einem huldvollen Laecheln begruesst. Sieht unwahrscheinlich charmant aus und insbesondere die kleinen Maedchen werden von ihren Muettern gelehrt, diesen Whai noch mit einem kleinen Knicks zu machen."

0
Vagabundo 09.08.2011, 22:29
@pluggy

Ich hab's doch oben schon verlinkt, da können die Leute die ganze Story, nicht nur Deine verzerrenden, teils unwahren Schilderungen lesen, dafür aber auch meine sachliche Antwort darauf, keine Sorge. Und lächerlich gemacht hast Du Dich selbst und heftiges Contra hast Du in dem damaligen Thread von vielen Leuten bekommen, das kannst Du auch im Nachhinein nicht mehr schönreden und/oder verdrehen, denn das steht schwarz auf weiss so im Thread ! Wann merkst Du denn eigentlich, dass es hier nicht um Dich und mich und noch weniger um Deine persönlichen Befindlichkeiten geht, sondern um korrekte Antworten auf gute Fragen !??? Und was Du da über den Wai schreibst ist eben nicht richtig, bzw. sehr, sehr unvollständig. Du solltest im Interesse des Fragestellers dankbar sein, dass ich Deinen Beitrag damals korrekt korrigiert/vervollständigt habe, denn darum geht es hier im Forum einzig und alleine !

0

Ein paar (preiswerte) Kohletabletten von hier mitzunehmen ist doch wohl kei Problem. Woher weißt Du, welche Medikamente es in Thailand gibt und wie gut die wirklich sind?

Das würde ich mir lieber hier kaufen. Ist kein Kostenfaktor. Vielleicht bewirkt das Mittel in Thailand genau das Geigentil. :-))

In Thailand gibt es eine sehr gute Gesundheits-Infrastruktur, erst recht in den Touristengebieten. Ausserdem i.d.R. sehr kompetente Apotheker die oft auch gutes English sprechen. Die Medikamente entsprechen i.d.R. auch unserem Standard und sind bis auf einige Produkte wie z.B. spezielle Antibiotika auch wesentlich günstiger als bei uns. Durchfall kannst Du beim ersten Besuch in einem fernen Land schon mal bekommen, da Dein Körper die hiesigen Bakterienstämme noch nicht kennt, aber im Allgemeinen lässt sich das leicht und vor Ort behandlen. Viel trinken in dem Fall, wegen der Dehydrierung !

Imodium gibts an jeder Ecke, außerdem gibt es in Thailand keine Verschreibungspflicht für Medikamente, du bekommst quasi alles was du willst, solange du es bezahlen kannst.

elreico 04.08.2011, 18:38

Na na na rocketass, von "Medikamenten" die nur bekommst, solange du sie bezahlen kannst, wuerde ich gerade hier in Thailand einen grossen Bogen machen!

Es gibt durchaus eine Verschreibungspflicht fuer bestimmte Wirkstoffe. Dazu gehoeren viele, die auch in Deutschland unter das BtMG fallen, naemlich (nach Anlage III) die verkehrsfähigen und verschreibungsfähigen Betäubungsmittel, wie etwa Morphin oder Codein und andere Opiate.

Diese Mittel sind in normalen Apotheken in der Regel gar nicht vorraetig. Da muss man sich schon in eines der zahlreichen Hospitaeler begeben, wo dann ein Arzt entscheidet, was er verschreibt.

Ich stimme Dir aber soweit zu, dass es hier einfacher ist, an viele in Deutschland verschreibungspflichtige Mittel zu kommen.

Gruss, elreico

0

Vielleich kannst Du auch vermeiden krank zu werden: Nur Mineralwasser zum trinken und Zähneputzen. Keine Getränke mit Eiswürfeln bestellen.

Thaispookie 04.08.2011, 10:05

Nein leider nicht.

Also so ein richtiges Curry schmeckt sehr lecker kann aber ein ticket fuers Klo werden ;-)

Deswegen auch durch das andere Essen und Trinken kann es zu sowas kommen.

Gruss T.S

0
Vagabundo 07.08.2011, 19:56
@Thaispookie

Naja, das Curry führt aber eher wegen der Schärfe zum Klogang, das hat dann mit Bakterien nicht viel zu tun. Im Gegenteil, das Capsaicin im Chili wirkt antibiotisch, weswegen ich zum scharfen Essen eher rate, auch wenn man dann deswegen etwas öfter auf's Klo muss... ;-)

0

Imodium akut / Apotheke

war in Gambia / die Medikamente dort waren nicht besonders gut und haben garnicht geholfen

Asiaten wiegen weniger / kleinere Menge an Inhaltsstoffen / Medikation in der dortigen Medicin für Europäer no verry fine

ich würde es von hier mitnehmen, weil ich dann die Bedienungsanleitung besser lesen könnte ;)

du solltest dir so ein medikament in deutschland kaufen und mitnehmen -- lieber etwas mehr bezahlen -- wer weiß, was man dir für einen schrott andreht ?

Selbstverständlich in Thailand kaufen :-). Aber erst, wenn du schon Dünnpfiff hast, dann macht der Apothekenbesuch doppelt Spass, von mangelnden Sprachkenntnissen ganz zu schweigen.

knusperstreusel 04.08.2011, 10:52

Auf solche dummen Antworten kann ich verzichten. Natürlich kauft man sowas gleich bei Ankunft.

0

Was möchtest Du wissen?