Beschränkungen 79.03 und 79.04 bei den Führerscheinklassen A und A1?

4 Antworten

Trikes (also dreirädrige Motorräder) wurden bis zur letzten Führerscheinreform am 19. Januar 2013 als Autos geführt und benötigten dementsprechend Klasse B.

Seit dem 19. Januar gelten sie als Krafträder und benötigen eine Fahrerlaubnis Klasse A.

Nachdem man Dir aber dein bestehendes Recht zum Führen dieser Fahrzeuge nicht einfach entziehen kann (Stichwort: Besitzstandswahrung), bekommst Du bei einem neuen Führerschein die Kennziffern 79.03 / 79.04 zugeordnet (darfst also weiter Trikes fahren).

Das haben wir dir eben grade doch schon erklärt. Du hast keinen Führerschein Klasse A gemacht, also kriegst du auch nicht die vollen Rechte für einen Führerschein Klasse A. Da Trikes mittlerweile aber nichtmehr zu B sondern zu A gehören und du sie trotzdem weiterhin fahren darfst, werden dir die Klassen A und A1 mit den Beschränkungen eingetragen.

Das haben wir dir eben grade doch schon erklärt.

Manche Leute muessen das halt mehrfach hoeren oder lesen.

0

Du fragst das nicht zum ersten Mal. Nun schrebe auch ich dir ....

Du hast die Klasse B vor dem 19.01.2013 gemacht. Damit waren dreiraedrige Fahrzeuge wie Trikes fuer dich darin enthalten. Seit diesem Datum brauchst man aber einen Motorradfuehrerschein (also eine A-Klasse) fuer diese Fahrzeuge.

Im Jahr 2013 hast du nun BE gemacht und dein Kaeertchen wurde neu ausgestellt. Damit du auch weiterhin dreiraedrige Fahrzeuge (wie Trikes) fahren darfst, musste man dir auch den Motorradschein geben. Da du allerdings keinen Motorradfuehrerschein hast, bekommst du den nur fuer diese Fahrzeuge, die du vorher schon mit B fahren durftest. Das besagen die Schluesselzahlen dabei. So einfach ist das.

Daran aendert sich uebrigens nichts, auch wenn du noch oefter fragst.

Nur die Praktische Prüfung bei dem Zusatz A - 79.03 und 79.04?

Ich habe die Klasse A auf meinem Führerschein, leider nur für Dreirädrige Fahrzeuge. Ich habe ziemlich alle Klassen außer D (Bus) und halt einspurig Motorrad nicht. Es gibt überall den Hinweis das man nach 2 Jahren auf den Klassenaufstieg nur die praktische Prüfung benötigt um die nächst höhere Klasse zu erwerben. Aber niergens lese ich das es mit diesem Zusatz "nicht" geht! Spielt der Zusatz auf dem Führerschein also keine Rolle wenn man trotz Zusatz die Theorie Prüfung überspringen kann? Um natürlich viel Geld zu sparen :)

Bitte nur Antworten mit 100% igem Wissen

Danke

...zur Frage

Neue Führerscheinklassen BE und C1E mit Anhängerbetrieb

Bei den alten Führerscheinklassen wurde bezüglich der Anhänger zwischen Einachs- auch Doppelachsanhänger und Zweiachsanhänger unterschieden. Ist diese Unterscheidung für die alten Klassen 2 und 3 weggefallen? Im neuen Führerschein und in der Fahrerlaubnisverordnung wird bei den Klassen BE und C1E immer nur von "Anhänger", also Ein- und Zweiachsanhänger gesprochen.

...zur Frage

Führerschein Klasse mit Auflage 79.03 & 79.04? Warum?

Hallo zusammen,

ich fahre schon seit 1994 Auto und besitze demnach den alten Klasse 3 FS. Ich möchte jetzt gerne noch Motorrad fahren und habe jetzt nach Anmeldung in einer Fahrschule meine Erweiterung auf die Klasse A beantragt, so das ich jetzt nach Zulassung in die Fahrschule gehen kann.

Jetzt war die Zulassung in der Post mit der Zulassung zur Fahrprüfung Klasse A.

In der Zulassung zur Prüfung sind Auflagen für die Klasse A & A1 mit der Nummer 79.03 & 79.04; nur dreirädrige Fz, vermerkt.

Heisst das jetzt, dass ich nach der Prüfung Klasse A nur dreirädrige Fz fahren darf oder bezieht sich das auf den Stand jetzt, da ich eh dreirädrig mit der alten Klasse 3 (BE) fahren darf.

Bin grad etwas verunsichert. Wenn möchte ich schon nen normales Moped fahren und nicht irgendwelche Dreiräder.

Vielleicht kennst sich jemand damit aus.

...zur Frage

Übersetzung Amtsdeutsch -> Ottonormalbürger

Welches Fahrzeug daf gefahren werden, wenn in der Fahrerlaubnis angegeben ist

CE (Datum von/bis) 79(C1E >12000KG Ls3)

Erklärung FS-Stelle:

Beschränkung der Klasse CE aufgrund der aus der bisherigen Klasse 3 resultierenden Berechtigung zum Führen von dreichsigen Zügen mit Zugfahrzeug der Klasse C1 und mehr als 12000KG Gesamtmasse und von Zügen mit Zugfahrzeug der Klasse C1 und zulassungsfreien Anhängern, wobei die Gesamtmasse mehr als 12000KG betragen kann und von dreiachsigen Zügen aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger, bei denen die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeuges übersteigt (nicht durch C1E abgedeckter Teil). Die vorangegangenen Berechtigungen gelten nicht für Sattelzüge mit einer zulässigen Gesamtmasse von 7,5 Tonnen. Der Buchstabe L steht in dieser Schlüsselung für die Anzahl der Achsen.

Darf der Inhaber ein Solofahrzeug fahren mit max. 3 Achsen und einer zulässigen Gesamtmasse von 12000KG??? Welcher Experte kann mir dies übersetzen?

...zur Frage

Führerschein Beschränkungen##

Hab meinen Führerschein zugeschickt bekommen, nachedem ich die Prüfung in der Klasse B erfolgreich absolviert habe. Nun staht darauf aber auch, dass ich Klasse A1 und A gemacht hätte, beide mit der Beschränkung 79.03 und 79.04 . im Internet finde ich nur unzureichende erklärungen dazu, welche Motorräder dürfte ich denn nun theoretisch fahren?

...zur Frage

Vermissen Lehrer ihre alten Schüler?

Hallo! Mich würde interessieren ob Lehrer ihre Schüler/Klassen vermissen, die sie im davorigen Jahr hatten . Mein alter Erdkundereferendar, zu dem ich ein relativ "besonderes" Verhältnis hatte :D , hat uns dieses Jahr nicht mehr bekommdn und ich vermisse ihn voll xD Wollt mal fragen ob das bei Lehrern auch so ist :D Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?