Berufsschule zwei Stunden ausgefallen - Direkt zurück in den Betrieb?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn wir das hatten, dann sind wir immer nach Hause gefahren aber das lag wohl an unserem klassenlehrer, der das nicht an die firma weitergegeben hat.

Aber wir haben auch direkt am anfang der Ausbildung bei unserer Personalabteilung nachgefragt und die sagten solange die da nichts von wissen ist alles gut

Im allgemeinen sind da Formen recht tolerant und man muss nicht nich reinkommen und sie wollen es auch gar nicht wissen. Sprich mal Mut deiner Personalabteilung

Wen du weniger als   6 schulstuden hast  musst du in den betrieb  außer das geht nicht zb weil es ein Handwerksberuf ist wo nur ein Geselle ist und der schon weg ist bzw alle unterwegs sind!Was anderes ist es dan wen immer jemand dann zb in der Werkstadt ist dann must du hin!

Bei uns war das damals so: Ab 5 Unterichtseinheiten waren wir vom Betrieb befreit. Wenn wir aufgrund eines Ausfalls weniger hatten mussten wir im Betrieb bescheid geben. Der Arbeitgeber hatte aber das Recht uns reinzuhohlen. Das kommt natürlich immer auf den Aufwand an. Wenn du erst mal 50 km Anreisen musst macht das vermutlich keinen Sinn mehr.

Das ist von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Ruf an und frage nach.

Bei mir war es damals so das ich genau so dachte, die Schule meinen Betrieb darüber informiete das der Unterricht ausfällt waren glaube ich auch 2 STD.

Ich habe eine Abmahnung bekommen

Nun das ist 15 Jahre her ich weiß nicht wie das heute ist.

Musste nach Berufsschule immer noch in Betrieb, an deiner Stelle würde ich mal deinen Ausbilder Fragen besser als eine Abmahnung,

Wenn er sagt komm später in den Betrieb ist alles gut und wenn nicht muss du eben Hin.

Hoffe es hilft dir weiter

Deine Mitschüler haben recht, denn Berufsschule und Betrieb sind bei derlei getrennt zu betrachten: du mußt bei Freistunden nicht zur Firma gehen. Gruß ;)

Es sind aber keine klassischen Freistunden, sondern der Unterricht ist eher beendet worden.

1
@emib5

Naja, um auf der sicheren Seite zu sein, müßte man sich wohl beim Rektorat erkundigen.

0

Eigentlich muss man danach zum betrieb ich bin aber auch manchmal nach hause gefahren. Du hast nur ein problem wenn die schule bei deibem betrieb anruft aber das werden die wegen 2 std nicht machen ^^

Schulzeit ist Arbeitszeit.

Wenn dann die Schule ausfällt musst du stattdessen arbeiten gehen.

Das sieht jeder Betrieb anders. Bei mir war es damals Freizeit. Am besten du rufst direkt bei deinem Ausbilder an und fragst nach.

Du musst sofort wieder in den Betrieb.

Was möchtest Du wissen?