Berg anfahren ohne ab zuwürgen?

4 Antworten

Hallo, das geht wohl vielen Fahranfängern so. Besonders wenn man die ersten Tage "alleine" unterwegs ist und dann noch mit einem anderen Auto.

Übe erst mal das Anfahren mit deinem Auto auf z.B. einem leeren Parkplatz, es sollte sogar möglich sein anzufahren ohne Gas zu geben wenn man die Kupplung entsprechend langsam loslässt, am Anfang minimal Gas geben und das Gefühl bekommen, ist alles nur Übung.

Ausserdem: Das Abwürgen ist überhaupt kein Grund um in Panik zu verfallen. Nehm dir die Zeit die du brauchst, auf ein paar Sekunden mehr oder weniger kommt es nicht an ;-)

Viel Erfolg!

Du musst wohl mit der handbremse anfahren üben. ;) 

Such dir nen ruhigen Berg und fahr hoch, halt an, hanbremse rein, langsam von der Bremse runter , Füße über Gaspedal und auf die kupplung, Kupplung kommen lassen + gas + handbremse lösen. 

tada

erst mal mehr gas geben. lass den motor ruhig leicht aufheulen.

annokrat

Ich würge Benziner immer ab, Diesel Fahrzeuge lassen sich problemlos anfahren - wo liegt der Unterschied?

Hey,

ich habe mir vorher einen Diesel mit meiner Schwester geteilt. Jetzt habe ich nen Benziner.

Beim Diesel hatte ich auch an steilen Bergen keine Probleme, beim Benziner würge ich sogar manchmal auf der Geraden ab, obwohl das Anfahren schon in der Fahrschule kein Problem war!

Letzte Woche hab ich ihn an nem Berg (Ampel) wieder abgewürgt und habe dann beim wiederanfahren die Handbremse nicht gezogen und bin zurückgerollt und voll gegen das Auto hinter mir geknallt. Gott sei Dank meinte das Pärchen, dass wir das vergessen können, dass das Auto für sie eh nur Blech sei.

Aber was mache ich denn falsch? Ich konnte immer so gut anfahren und jetzt habe ich total Bauchschmerzen vorm Auto fahren

...zur Frage

In der Fahrschule am Berg anfahren ohne Handbremse- wieso?

Wieso lernt man (bzw. ich und auch eine Freundin in einer anderen Fahrschule) anfahren am Berg ohne Handbremse, sondern mit Fußbremse? Meine Mutter hat gesagt, das wäre völliger Schwachsinn, denn es sei mit Handbremse viel einfacher :) Gibt es da einen bestimmten Grund für oder ist das einfach so?

...zur Frage

Mit Benziner richtig anfahren? Mit oder ohne Gas?

Hab jetzt seit einer Woche meinen Führerschein und seit heute mein erstes Auto. In der Fahrschule lernt man ja mit einem Diesel zu fahren. Da läuft das anfahren auch ganz gut. Jetzt mit meinem Benziner würge ich in 3 von 10 Fällen ab. Mal geht der Motor einfach aus. Mal springt mein Wagen und geht dann aus. Dann machts ein Rumms und dann ist er aus. Ich muss immer sehr langsam und vorsichtig anfahren, damit es klappen soll. Jedoch fahre ich manchmal so langsam an, dass ich denke er rollt und gehe von der Kupplung -> Motor aus
Jetzt habe ich aus Videos jeweils gehört, dass man sich an den Schleifpunkt herantasten soll (was ich immer mache) und dann habe ich gehört, dass man schon bevor man die Kupplung kommen lässt, Gas geben soll. Wie mache ich es denn richtig?
Falls es hilft: Mein Autochen ist 18 Jahre alt und die Kupplung dementsprechend weich.

Habt ihr außerdem noch Tipps für Anfahren am Berg? Morgen Besuche ich einen Freund in Wiesbaden und dort ist gefühlt die halbe Stadt schief.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?