Benzos und lSD?

3 Antworten

gutefrage ist der falsche ort für sowas hier wirst du nur belehrt... 

Hab kurz recherchiert..Benzodiazepine können einen Lsd trip abbrechen. Ebenfalls möglich sind angeblich Zucker und Vitamin C...zumindest für ein Plazebo sollten die sachen reichen.

Mit lsd kenn ich mich leider nicht gut genug aus, denke aber der alkohol eines einzigen bieres sollte nichts schlimmes verursachen und ein bier könnte ebenfalls gut entspannen.

Versuch auch du sehr ruhig und entspannt zu bleiben dann überträgst du das evtl auf deinen kumpel.

solltest du tatsächlich den Eindruck haben du müsstest den Notarzt rufen, dann achte darauf drogen nur gegenüber eines Arztes (Schweigepflicht) zu erwähnen und jegliche reste nicht irgendwo rumliegen zu lassen.

Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen helfen auch wenn alle angaben natürlich ohne gewähr sind.

Wir danken dir :) 

0
@simonisback

du kannst auch schnell bei eve-rave.ch nachfragen, da wird dir schnell und kompetent geholfen

0

lsd hängt stark vom set&setting ab, also kannst DU es als sitter auch so schaffen ihm den tripp zu versüßen.

ja benzos holen ihn für wenige stunden wieder runter, bzw vermidnern die wirkung strark...

und wenn man psychedelische drogen konsumiert dann sollte man die trips auch abschließen, und auch definitiv eihn gutes set&setting wählen:)

Solche Probleme und Möglichkeiten klärt man vor dem Drogenkonsum - nicht währenddessen.


Wie packst du's eigentlich unter fast jeder meiner Fragen  die möglichst dümmste Antwort zu geben ?!Der Konsum von LSD ist unvorhersehbar und es kann immer passieren das es einen mal nicht so blendend geht da führt hin und wieder kein Weg dran vorbei -ist auch nicht so schlimm.Wenn du keine Ahnung hast schreib einfach nix anstelle irendeinen provokanten Mist der zeigt das du kein Plan hast du Möchtegern Drogen- Guru 

0
@Kalimes

Der Konsum von LSD ist unvorhersehbar? Wer hat Dir das denn erzählt? Dein Kumpel mit den Schweißausbrüchen und zitternden Händen?

Du hast es nötig, etwas von "Drogen-Guru" zu labern. Du wirst nie einer...

0
@aXXLJ

ja ist er !!!Wieso versuchst du überhaupt noch zu diskutieren wenn du keine Ahnung hast ?Und ja hoffentlich werd ich kein "Drogen Guru" hab mehr vor in meinem Leben als den Tag in einem Forum Leuten (schlechte) antworten zum Thema Drogen zu geben.Ciao. 

0
@Kalimes

Du scheinst noch ziemlich in der Pubertät festzustecken. Von Acid jedenfalls verstehst Du nichts und wie man generell mit Drogen umgeht, das scheint Dir auch künftig verschlossen zu bleiben bei Deiner aktuellen Bubi-Haltung.

0
@aXXLJ

Ich weis aus eigener Erfahrung dass man auf LSD von jetzt auf gleich schnell mal die gute Laune verlieren kann auch wenn das Setting und die Stimmung passt und man schiebt sich bei jedem Trip einen anderen Film schon allein deswegen ist es unvorhersehbar was passieren kann.Ich hab recht , du nicht Ende der Diskussion.

0
@Kalimes

Genau, Ende des Diskussion, denn Deine eigene "Drogen-Erfahrung" ist so gereift und ausgeprägt, dass Du hier flehentlich um Hilfe wegen der bei Deinem Freund auftretenden unerwünschten Nebenwirkungen bitten musstest - anstatt aus eigener Erfahrung im Umgang mit LSD zu wissen, was man in solchen Situationen tut.

Nichts begriffen, aber davon reichlich.

Ich rate, Christian Rätsch zu lesen oder Albert Hofmann

0

Was möchtest Du wissen?