Benötigte Impfungen beim Schulpraktikum Sozialwesen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die Regelungen hierfür sind sehr uneinheitlich: Sowohl von Land zu Land als auch von Einrichtung zu Einrichtung.

Frage am besten bei der Einrichtung nach, in die Du als PraktikantIIn gehen wirst. Viele Kitas verzichten auf diese "Umstände" und lassen Px. ohne Impfungen zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muser15
29.08.2013, 09:55

Vielen Dank, ich werde mir von meiner Schule einfach mal die Telefonnummern der Kitas geben lassen =)

0

Wenn du Schülerin bist und unter 3 Wochen Praktikum machst, mußt du nicht impfen lassen.

Allerdings halte ich eine Grundimmunisierung gegen Masern, Mumps, Röteln und Keuchhusten für absolut sinnvoll. Tetanus versteht sich eigentlich von selbst.

Auch mit impfkritischer Einstellung darf der Eigenschutz nicht vernachlässigt werden. Ich habe auch große Sympathie dafür, daß Kitas kein ungeimpftes Personal zu den Kindern lassen. Das wäre fahrlässig.

Daß du nicht willst, ist das eine. Daß du aber Seuchenüberträger sein kannst und damit andere in Gefahr bringst, das andere. Zudem sind einige der genannten Krankheiten für Erwachsene ein enormes Risiko und bisweilen tödlich.

Bei der Vorsorgeuntersuchung werden deine Titer gemessen. Die Untersuchung zahlst du selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muser15
28.08.2013, 22:40

Danke für die Antwort ;). Ich habe mich entschossen mich morgen erstmal gegen Hepathitis-B impfen zu lassen und das mit den anderen Impfungen noch mit der Schule zu klären.

Ich verstehe schon das Impfungen eigentlich schützen sollen aber ich habe schlechte Erfahrungen mit sogenannten "Standartbehandlungen" gemacht, die letzte hat mich für ein Jahr außer Gefecht gesetzt. Deswegen bin ich so misstrauisch und habe angefangen mich selber zu informieren.

Trozdem danke, das mit der Untersuchung wusste ich noch nicht =)

0

Natürlich wird von dir erwartet, dass du dich Impfen lässt. Wenn nicht da dann vom Hausarzt, das wird dich dann allerdings etwas kosten wie ich das sehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Meinung deckt sich jedoch nicht mit den Fakten. Man sollte aus der eigenen Meinung heraus nicht andere gefährden. Was denkst Du wie viele hier wieder an Masern sterben oder fatal geschädigt würden, wenn alle Leute in Deutschland Deine egozentrische Einstellung teilen würden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muser15
29.08.2013, 09:52

Ich habe diese Frage gestellt um eine Antwort zu bekommen, die habe ich bereits. Um alle weiteren unnötigen Beiträge wie z.B von dir habe ich nicht gebeten. Fakt ist, es werden jedes Jahr durch Impfungen Menschen geschädigt und Kinder sterben wie z.B an der Hepatitis-B Impfung die ich in 2 Stunden bekomme.

Warum wird man jedes mal, wenn man im Internet was schreibt von anderen Leuten verurteilt.

Und übrigens habe in keinster Weise vor (fals du zurückschreibst) mit jemandem zu depattieren den ich nicht mal kenne.

Liebe Grüße, muser15

0

Also ich denke nicht dass die Lerherin den Impfpass nachschauen, aber eventuell das Krankenahus, aber auch nur, weil die Impfung notwendig ist und hier geht es ja um die eigene Gesundheit.

Lass dich eifnach impfen und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?