Belästigt von der eigenen Schwester

4 Antworten

Du kannst eine Unterlassungsklage einreichen. Die Anzeige würde ich überdies trotzdem auf jeden Fall einreichen. Das ist ja so etwas wie üble Nachrede, Rufmord oder zumindest Beleidigung. Die Anzeige kostet ja nichts, also kann sie nichts schaden.

Viele Möglichkeiten gibt es da nicht. SMS und E-Mails kann man auch ignorieren. Irgendwann wird sie schon aufgeben. Eine Anzeige schadet nicht, wird aber vorerst auch nichts bringen.

Hallo!!!

Man kann z.Bsp. auch eine bannmeile über einen Anwalt bzw. Gericht erwirken d.h. das man sich nicht mehr als 100m nähren darf, man nicht kontakt aufnehmen darf und auch nicht über dritte d.h. man darf keine andere Person mit reinziehen die die belästigung weiterführt. Wenn man aber wenig Geld hat und sich keinen Anwalt etc. leisten kann, kann man allerdings bei Gericht die Gerichtskostenbeihilfe usw. beantragen!! LG Katrin

Die Schwester meines Freundes hasst mich. Hilfe

Hallo. Ich bin Shinila (18). Zur Vorgeschichte. Ich bin seit 6 Monaten mit meinem Freund (20) Zusammen. Anfang war alles toll. Auch mit seiner Schwester. Dann Anfangs Herbst letzten Jahres fiel ich in schwere Depressionen. Ich hab Stimmen gehört und die haben mir immer eingeredet dass ich mich umbringen soll und das mich niemand braucht. Ich hatte Selbstmordversuche hinter mir bei denen ich ins Spital gebracht wurde. Aber mein Freund hat immer zu mir gehalten. Ich bin dann durch Tabletten und viel Kraft aus der Depression gekommen. Und hatte dann auch Ruhe. Bis Anfang diesen Jahres wo ich wieder Anfälle bekommen habe und mich mit einem Messer an der Oberseite meiner Linken Hand geschnitten habe.
Am nächsten Tag musste meine Freund in die Schule. Er macht eine Zusätzliche Ausbildung. Es ging ihm nicht toll. Denn durch dass das er immer auf mich geschaut hat hat er sich selbst vergessen. Er musste zu einem Psychologen. Eine Woche später ( dazu muss ich sagen das seine Mutter ihn extrem Bemuttert und ihm immer alles gewaschen hat und alles für ihn eingezahlt hat) hat er seiner Mutter geschrieben das er seine Wäsche und alles selber machen will. Weil er eigenständig werden will. Er hat mit meinen Eltern und mit mir geredet, weil er zu uns ziehen wolle. Daraufhin ging er nachhause und redete mit seinen Eltern. Er hat der Schwester auch erzählt warum und das ich Probleme hatte. Sie kam mit und redete mit meiner Mutter. Am nächsten Tag gingen seine Eltern zum Chef von meinem Freund. Und erzählten alles was los war. Als meine Mutter das hörte wurde sie wütend und rief bei ihnen an. Mein Freund holte am Abend alles von Zuhause und zog bei uns ein.Am gleichen Abend kamen dann seine Schwester und sein Vater. Sie wollten dann ihre Meinung durchsetzen und beschuldigten mich ich würde ihn Bedrohen und zwingen bei mir zu sein. Ich würde ein Messer an mein Handgelenk halten und wenn er mich verlassen würde, würde ich mich umbringen. Sie haben sehr viel Anschuldigungen gemacht. Seit sie gingen, das war vor etwa 1 Woche, ist jetzt ruhe. Heute hat mein Freund auf Facebook ein paar Bilder hochgeladen. Seine Schwester war auf Krawall gebürstet. Ich hab ihn dann verteidigt. Und sie meinte Ich soll meine Probleme in den Griff kriegen. Dann meinte ich das sie das nichts angeht. Dann meinte sie das mein Freund leider mich als Freundin hat. Sie hasst mich und will und am liebsten auseinander sehen. Sie meint diese Beziehung hält eh nicht mehr lange. Was soll ich tun? Ich verzweifle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?