Bekommt man Wassereinlagerungen wenn man zu viel Kaffee trinkt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann durchaus sein, ja - wobei Kaffee da nicht das einzige Lebensmittel ist, das eine solche Wirkung hat, gerade auch Salz ist nicht zu unterschätzen (isst du evtl. salziges zum Kaffee, Brezeln oder ähnliches?).

Falls du nicht auf Kaffee verzichten möchtest rede am besten mit deinem Hausarzt, Wassereinlagerungen sind meist eher unangenehm als gefährlich, aber er sollte eben abklären, dass mit dir alles stimmt, insbesondere mit den Nieren. Da könnte (!) das ein Hinweis auf Probleme sein, aber ich möchte dich da nicht nervös machen - lass aber bitte dennoch mal schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das wirklich so ist, sollltest du das mal dem Arzt zeigen. Eigentlich befördert Kaffee erheblich die Ausscheidung und gilt als entwässernd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das bei Dir ungewöhnlicherweise so ist, solltest Du einen Arzt aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?