Bekommt jeder den jojo effekt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, nicht jeder bekommt den Jojoeffekt, es kommt darauf an, wie man abnimmt und was man danach macht.

Bei einer Gewichtsreduktion durch dauerhafte Umstellung auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung und Sport braucht man danach lediglich die Energiezufuhr auf Höhe des Gesamtumsatzes halten und weiter Sport treiben, um das Gewicht zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Jojoeffekt bekommt prinzipiell jeder. Man muss sich den Mechanismus vor Augen halten: Erst führt man dem Körper weniger Energie zu als gewohnt. Also meint der Körper es käme eine Notzeit und stellt seinen Stoffwechsel um. Es wird weniger Energie verstoffwechselt. Wenn ich dann nach der Diät wieder normal esse ist aber der Stoffwechsel immernoch auf Sparflamme und das bleibt erstmal so. Also wird die überschüssige Energie sofort in Speicherfett umgesetzt, man nimmt umso stärker zu. Und das betrifft jeden der auf die falsche Art abnehmen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich trifft es jeden, das ist einfach ein körperlicher Sparmechanismus, der bei einer Diät automatisch in Kraft tritt. Aber wenn Deine Bekannten neben der Diät auch noch ein paar andere Veränderungen vorgenommen haben, wie andere Ernährung oder mehr Bewegung/Energieverbrauch durch Sport, stressige Arbeit oder anderes, dann kann der Jojo-Effekt nicht so durchschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er kommt eigentlich immer, wenn man nicht grundlegend etwas ändert. das bedeutet, dass die meisten menschen zu schnell zu viel abnehmen wollen. es haben z.B. studien gezeigt, dass wenn man einfach so viel trinken würde, wie es für die körpergröße und das gewicht angemessen wäre, man praktisch automatisch abnimmt. aber das dauert dann eben ein paar monate. 

süße limonaden/ säfte sollte man sich abgewöhnen

zusätzlich könntest du einfach ein klitzeklein wenig weniger essen pro mahlzeit. nicht so, dass du hungerst, aber eben auch nicht komplett gefühlt bist.

auch sollte man immer mindestens 6 stunden zwischen den mahlzeiten verstreichen lassen, damit sich nach 4 stunden überhaupt die fettabbauenden hormone bilden können.

schließlich wird empfohlen, dass man fünf stunden die woche spazieren geht und 2x die woche für 20 minuten leichtes oberkörpertraining ohne gewichte macht, damit das immunsystem stark bleibt und sich überall im körper kleine muskeln bilden, die das fett abbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich habe keinen klassischen JoJo Effekt bekommen. Habe ca. 1 Monat lang Montags und Mittwochs gefastet und an den anderen Tagen nur Mittags etwas gegessen, viel getrunken und zusätzlich Fatburner eingenommen. Ich habe ca. 8 kg abgenommen. Jetzt esse ich seit ca. 3 Monaten wieder völlig normal (wohl eher zu viel :D) und auch viel Fastfood. Habe 1,5 kg zugenommen, also kein Jojo-Effekt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja klar nimmt man wieder zu wenn man nach der Diät wieder Chips und Co unbedacht in sich rein stopft deshalb sind Diäten eigentlich sinnlos!

Du musst danach immer noch auf die Ernährung achten und Sport treiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeedBeLike
15.06.2016, 11:15

Also kommt der jojo effekt wegen den alten essgewohnheiten?

0

Was möchtest Du wissen?