Bekommt ein Kriminalpolizist ein Dienstwagen oder fährt er mit seinem Privatwagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann verschieden sein

Wenn das Dienst Kfz nur wenige Kilometer im Einsatz ist übernimmt die Polizei schon mal ein Privat-PKW mit km Abrechnung.

Inder Stad oder größeren Orten sind das alles Autos der Bundesländer (Bundespolizei vom Bund) In Niedersachsen fahren ca 25-30% der Ordnungshüter  Kfz die wie ein normales Privat Auto aussehen.

zum Beispiel in Richtung grenze nach Holland.

Die sind top ausgerüstet und von außen sehen die aus als wenn das die ältesten Dreckkarren sind. Dis ist so gewollt.

Oder was würdet du denken du fährst mit 180 über die Autobahn und wirst von einem Corsa mit ca 220km/h überholt und du kannst ,das Blaulicht und Kelle im Auto liegensehn?

Das sind auch ´manchmal beschlagnamte Drogernfahrzeuge etc.

aber alle unterstehen dem Fuhrpark der Polizei

Die Kriminalpolizei fährt mit Zivilfahrzeugen aus dem Fuhrpark der Polizei. Der kann unter Umständen dauerhaft zugewiesen sein, ist aber nicht die Regel.

Wenn er aus der Freizeit kommt kann er unter Umständen auch mal mit dem Privatwagen aufschlagen.

Die KT hat in aller Regel Fahrzeuge die fest der Abteilung zugeteilt sind. Das sind aber meist auch Transporter.

Seit wann fährt ein Kriminalbeamter ausschließlich zivil?

Mit Privatautos fährt in Deutschland keiner, höchstens zur Arbeit, ...

Was möchtest Du wissen?