Bekomme ich eine 5 in Mathe (Zeugnis 2.Halbjahr)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schriftlich: (3 + 3 + 4 + angenommen: 5) / 4 = 3,75

Mündlich: kenne nicht alle deine Noten, ich denke so rund auf 4 - 5, sagen wir mal 4,5

Dann würdest du jetzt auf 4,125 stehen, bei einer angenommenen 6 auf 4,25, also du bekommst auf jeden Fall noch ne 4.

ach danke fürs Sternchen übrigens! :D

0

vergiß die Noten aus dem ersten Halbjahr. Es zählen nur die Noten aus diesem Halbjahr. Du rechnest alle schriftlichen Noten zusammen und dividierst sie durch die Anzahl der Klausuren. Also du hast zwei 4en geschrieben. Wenn wir im schlimmsten Fall davon ausgehen, daß es jetzt eine 6 wird, dann sind es im Durchschnit 4,7, also stündest du schriftlich auf 5. Und wenn du mündlich so 3 bis 4 hast, würdest du dann eine 4 im Endzeugnis kriegen, wenn es wirklich 50%-50% aufgeteilt ist (wobei in der regel das mündliche stärker zählt)

Bei unsn ist es so, dass die Zeugnisnote vom ersten Halbjahr noch wie eine Arbeit fürs endzeugnis gewertet wird

0
@kingkongj1

@ DerTroll: Also sag mal, Herr Troll, wie kommste denn auf die Idee, dass das erste Halbjahr nicht mitzählt? Das stimmt natürlich nicht! Das ganze Jahr zählt!

@Predator: Wenn man das so überschlägt, dann stehst du bestimmt immer noch auf ner 4!

0

Komme aus Österreicher da wäre ein 5er ja Horror aber bei euch ists eh nicht schlimm wenn man einen 5er bekommt so weit ich weiß.

Und ich würde sagen ein 4er wäre bei einem 4er auf deine Arbeit schon noch drinnen

5 ist in Deutschland die zweit schlechteste Note :( 6 die schlechteste

0
@Krankensessel

Doch 5 ist negativ ich erkläre dir das deutsche Noten System mal

1: sehr gut

2:gut

3:befriedigend

4:ausreichend

5: mangelhaft

6:ungenügend

Hier aufgelistet sind die besten Noten oben und die schlechten sind unten :)

1
@Krankensessel

nein, man kommt mit einer 4 noch durch. Eine 5 gefährdet die Versetzung, genauso wie ne 6

0

Da du viele 4 hast bekommst du im Zeugnis eine glatte 4

Was möchtest Du wissen?