Bekomme ich eine 5 in Mathe (Zeugnis 2.Halbjahr)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schriftlich: (3 + 3 + 4 + angenommen: 5) / 4 = 3,75

Mündlich: kenne nicht alle deine Noten, ich denke so rund auf 4 - 5, sagen wir mal 4,5

Dann würdest du jetzt auf 4,125 stehen, bei einer angenommenen 6 auf 4,25, also du bekommst auf jeden Fall noch ne 4.

ach danke fürs Sternchen übrigens! :D

0

vergiß die Noten aus dem ersten Halbjahr. Es zählen nur die Noten aus diesem Halbjahr. Du rechnest alle schriftlichen Noten zusammen und dividierst sie durch die Anzahl der Klausuren. Also du hast zwei 4en geschrieben. Wenn wir im schlimmsten Fall davon ausgehen, daß es jetzt eine 6 wird, dann sind es im Durchschnit 4,7, also stündest du schriftlich auf 5. Und wenn du mündlich so 3 bis 4 hast, würdest du dann eine 4 im Endzeugnis kriegen, wenn es wirklich 50%-50% aufgeteilt ist (wobei in der regel das mündliche stärker zählt)

Bei unsn ist es so, dass die Zeugnisnote vom ersten Halbjahr noch wie eine Arbeit fürs endzeugnis gewertet wird

0
@kingkongj1

@ DerTroll: Also sag mal, Herr Troll, wie kommste denn auf die Idee, dass das erste Halbjahr nicht mitzählt? Das stimmt natürlich nicht! Das ganze Jahr zählt!

@Predator: Wenn man das so überschlägt, dann stehst du bestimmt immer noch auf ner 4!

0

Da du viele 4 hast bekommst du im Zeugnis eine glatte 4

note zeugnis?

ich habe ein 5-geschrieben und mündlich 4- beides zaählt 50 50 was krieg ich auf dem zeugnis

...zur Frage

Welche Zeugnisnote hab ich, wenn eine 3 und 4 geschrieben habe?

Hey erstmal. ich habe in Mathe im ersten Halbjahr eine 3 im Zeugnis gehabt ( 2× eine 2 geschrieben und mündlich zwischen 2-3) Diese Halbjahr habe ich zuerst eine 4 und eine 3 geschrieben. Mündlich stehe ich auf einer 2.Wir schreiben noch eine Arbeit aber wenn ich in der Arbeit eine 1 oder 2 schreibe glaubt ihr ich kriege noch eine 2 im Zeugnis ? ( Mündlich gilt 50% schriftlich gilt 50%)

...zur Frage

Was bekomme ich in Mathe auf dem Zeugnis?

Hey,

ich besuche die 9. Klasse einer Gesamtschule. Letztes Halbjahr war ich noch im E Kurs(Realschule) in Mathe und habe 4, 5, 5 geschrieben. Mündlich 5. Ergab selbstverständlich eine 5 auf dem Zeugnis. Bin daraufhin in den G Kurs(Hauptschule) gewechselt. Dort habe ich eine 4, 2 und 2 geschrieben. Mündlich 1-2. Wir haben auch 2 Tests geschrieben, bei denen ich 4 und 4 geschrieben hab, die werden als eine mündliche Note gewertet. Schriftlich zählt 60%. Es ist so, dass meine 5 vom letzten Halbjahr jetzt offiziell eine 4 ist. Wer mit einer 5 vom E Kurs in den G kurs geht, steht sozusagen auf 4 im G Kurs logischerweise. Nehmen wir also an, ich hätte letztes Halbjahr eine 4 im G Kurs auf dem Zeugnis gehabt. Reichen meine Noten dieses Halbjahr im G Kurs um noch eine 3 auf dem Zeugnis zu bekommen und somit einen Fake-Notensprung mache oder stehe ich weiterhin auf 4?

...zur Frage

In Mathe eine 5 beim Fachabitur?

Hallo! :) Ich habe letztes Jahr meinen Realschulabschluss mit einem Schnitt von 2,6 gemacht. Nach den Sommerferien habe ich mein Fachabitur begonnen und stehe auch nun kurz davor mein Zeugnis der 11. Klasse zu erhalten. Leider habe ich in der 11. Klasse in Mathe durchweg bei jeder Arbeit eine 5 geschrieben. Im Halbjahr konnte ich mich aber noch durch meine mündliche Leistung retten und habe eine schwache 4 bekommen. Auch das zweite Halbjahr habe ich leider immer Fünfen in Mathe geschrieben. Morgen steht die letzte Arbeit bevor und wenn ich die ordentlich verhaue, dann steht für mich höchstwahrscheinlich fest auch die 5 in Mathe am Endjahreszeugnis der 11. Klasse zu bekommen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Falls ich eine 5 am Zeugnis (11. Klasse) in Mathe bekomme, kann ich diese Note dann noch mit Deutsch (3) und Englisch (3) ausgleichen? Oder ist das eher unwahrscheinlich? Wiederholen möchte ich das eine Jahr eigentlich auch nicht, weil ich weiß, dass ich auch dort nichts in Mathe auf die Reihe kriegen würde.

Manchmal frage ich mich auch in wie weit es überhaupt sinnvoll ist das Fachabi abzuschließen, wenn ich vielleicht eh durch die Matheprüfung nächstes Jahr falle. Dann hab ich doch so gesehen zwei Jahre weggeworfen und ich weiß nicht, wer dann noch einen Schüler mit einem zwei Jahre alten Realschulabschluss haben will...

Ich hoffe ihr könnt mir guten Rat geben :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?