Beko WMB 71643 PTE Trommel und Schwungrad drehen sich nicht mehr

5 Antworten

Riemen abnehmen und versuchen ob der Motor noch läuft Wasser und Strom keine Wäsche falls er läuft Ok dann hat das Trommellager sich festgefressen und dazu muss fast die gesamte Maschine auseinander je nach Modell mehr oder weniger hab das vor einem Jahr an einer Miele geachselt hat vorher angehört als wär die Trommel voller Steine und das Leer mit Wäsche nur mit Gehörschutz . Einlagersatz für unter 20Euro Miele lag da bei 95 Euro . Alles selber machen oder Fachmann hohlen und das wird teuer .

keilriemen ab und dann versuchen zu drehen,da merkt man ob die trommel oder der motor fest ist

Woher ich das weiß:Beruf – Sehr lange in dem Bereich berufstätig

Hallo nbone

Wenn du den Antriebsriemen abnimmst und die Riemenscheibe lässt sich dann noch immer nicht drehen dann steckt entweder ein Fremdkörper (Wäschestück) im Laugenbehälter oder die Maschine hat einen Trommellagerschaden.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Laugenbehälter. Wo ist der und wir kommt man da ran ?

Danke für die Antworten.

Sie läuft wieder. Das Laufrad hinten haben wir abgeschraubt. Stumpf mit dem Hammer hinten drauf gehauen.

Sie dreht wieder. Evtl. War sie durch nen Stein blockiert.

Was möchtest Du wissen?