Beinahe-Unfall bei überholen

6 Antworten

hmm schwere frage wenn der typ vom auto2 der dch dann so angemacht hat nett war, dann vieleicht nicht . aber ganz ehrlich der typ im auto ist doch ein ars__ also dann auch noch mal aufs gas drücken

Erstmal herzlchen Glückwunsch für`s Überleben! Ob da was auf Dich zukommt, weiß ich nicht, da ich nicht die Gedanken des 2.Autofahrers lesen kann. Aber dem Fahrer von Auto 1 gehört der Führerschein entzogen!

und dem Kamikaze-Fahranfänger (Fragesteller) dazu...

0
@user1545

Stimmt: Einfach noch nicht reif genug für`s Auto fahren.

0

1. Du hättest notfalls bremsen und hinter dem zu Überholenden wieder einscheren müssen! Immerhin hast du ja wohl gemerkt, dass die Kurve näher kam.

2. Derjenige, der überholt, darf sein Tempo aber auch keinesfalls erhöhen! Er hätte sich da ein erhebliches Bußgeld eingehandelt bzw. evtl. sogar eine Straftat begangen.

3. Joa, es könnte durchaus sein, dass es bei dir nicht nur auf ein Bußgeld hinaslaufen würde. Es ist hierbei auch an den § 315c StGB "Gefährdung des Straßenverkehrs" zu denken (http://dejure.org/gesetze/StGB/315c.html).

Naja, Straftat des Überholten der Gas gibt? Möglich wärs ja. Aber zahlen dürfte er auf jeden Fall, da falsches Verhalten beim überholt werden. Aber trotzdem DH ;)

Vor allem das FETT geschriebene sollte sich der Fragesteller mehrmals durchlesen...

0
@Eichbaum1963

Gegen die Einstufung als "Straftat" wenn man beim überholt werden beschleunigt habe ich auch etwas einzuwenden. Aber sonst DH!

0
@Crack

Das bloße Beschleunigen während man überholt wird, wird sicherlich keinen Straftatbestand verwirklichen und im Rahmen einer Ordnungswidrigkeit bleiben. Das StGB spricht aber im § 315c von "grob verkehrswidrig und rücksichtslos", "falsch überholt oder sonst bei Überholvorgängen falsch fährt" und "dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet". Wenn hartnäckig das Einscheren des Überholenden verhindert wird und dadurch dieser und der Gegenverkehr in Gefahr gebracht wird halte ich den Tatbestand nicht für abwegig.

0
@Reiswaffel87

Es gibt den Straftatbestand "Fehlverhalten beim Überholen".

 

Wer allerdings seine Geschwindigkeit beim Überholt werden erhöht dem drohen nur 30€ Verwarnungsgeld.

0

Roller überholungsmanöver in der Kurve

Hey Leute, Ich hab gerade eben ein Auto weil er mit 20 rumgefahren ist in der Kurve überholt da die verkehrslage es zugelassen hat daraufhin hat er mich angehupt und ich hab vollgas gegeben meiner fährt vollgas 45 kmh also dann klebte er aufeinmal hinter mir und ich nahm einen umweg da folgte er mir auch.. bis ich dann in einen schlecihweg gefahren bin... Was hab ich jetzt zu erwarten ps : zivilbulle war es nicht da er aus einem grundstück rausgefahren ist

...zur Frage

Kann ich wegen Überholung angezeigt werden?

Hi also habe vor paar Tagen einen anderen Autofahrer in der 100 Zone mit 120 überholt es war auch kein nicht überholen Schild, es kam auch kein Gegenverkehr also war da nichts von einer Gefährdung des überholten Autos, aber kann ich Trotzdem angezeigt werden?

...zur Frage

Unfall mit Motorradfahrer - wer ist schuld?

Hallo, ich schildere hier mal den Sachverhalt. Meine Eltern waren gerade dabei, meine kleine Schwester in die Schule zu fahren. Dabei muss mein Vater vor unserer Haustür wenden, um in die richtige Richtung zu fahren. Beide Richtungen haben jeweils eine Spur. Mein Vater hat geblinkt und nach einiger Zeit des Wartens war ein anderer Verkehrsteilnehmer bereit zu warten. Er blieb stehen und gab meinem Vater ein Zeichen, so dass er endlich losfahren und wenden konnte. Die Gegenspur war frei und seine Spur auch, da das Auto anhielt, um ihn durchzulassen. Als mein Vater das Auto fast komplett gewendet hatte, tauchte plötzlich ein Motorrad Fahrer auf und der krachte gegen die Fahrertür. Der Motorrad Fahrer kam von der Spur, in der sich das Auto befand, welches meinen Vater durchließ. Er überholte das stehende Auto, ohne sich Gedanken darüber zu machen warum das Auto dort steht und ohne auf den Verkehr und Gegenverkehr zu achten. Er sagte im Anschluss selbst zu meinem Vater er dachte er würde es noch durch die Lücke schaffen (die Lücke zwischen dem stehenden Auto und dem wendenden Auto) meiner Meinung nach ist das fahrlässiges Handeln vom Motorradfahrer, jedoch ist es sehr schwer sich bei solchen Angelegenheiten gegen Motorräder oder Radfahrer durchzusetzen was sehr schade ist, da sie die selbe Straße nutzen und so auch die selben Regeln für sie herrschen. Jetzt ist die Frage: ist mein Vater im Recht oder Unrecht? Hat er eine Chance? Lohnt sich ein Anwalt?? Noch etwas wichtiges: unsere Nachbarin war zufällig genau als sich der Unfall ereignete vor der Tür und sie hat alles miterlebt. Wir haben also auch einen Zeugen

...zur Frage

wer hat hauptschuld und teilschuld und wäre mein Führerschein weg

habe zusammen mit einen kleinen offenen Lkw-fahrer einen Traktor überholt und es kam Gegenverkehr. .der lkwfahrer konnte nach dem überholvorgang wieder einscheren und ich auch nur musste der Fahrer des gegenverkehrs als er mich noch sah bremsen und hinter dem bremsenden fuhr einer voll drauf weil er den bremsenden nicht rechtzeitig sah. das Ergebnis der bremsenden hat nun schleudertrauma und der auffahrende vorne Totalschaden aber gottseidank ein älteres Auto...wer der trägt nun die hauptschuld und wer teilschuld und ist vielleicht mein Führerschein weg? bitte nur fachmännische und ernsthafte antworten denn mir ist seither schon schlecht genug. danke

...zur Frage

Im Auto geblendet? Wie würdet ihr reagieren?

Moin. Mal eine kurze Frage zur folgenden Sitution: Ihr sitzt im Kleinwagen und fahrt nachts auf einer zweispurige Autobahn. Eure Augen haben sich an die Dunkelheit gewöhnt. Ihr überholt gerade ein LKW mit ca. 120 km/h und von hinten kommt ein Mercedes angeprescht und klebt euch mit einem Abstand von ca. 20 Metern am Auspuff. Der Fahrer des Mercedes macht auch gleich das Fernlicht an und LÄSST ES AN. Also nicht mal kurz Aufblinken oder so. Ihr seid dann von Außenspiegel und Rückspiegel total geblendet. Wie würdet ihr reagieren??? Grüße

...zur Frage

Auf landstraße riskant überholt. Welche strafe bei anzeige?

guten abend zusammenvorweg die geschichte: ich bin von der arbeit heimgefahren und bin über die landstraße gefahren. Vor mir ein paar autos und ganz vorne ein müllwagen bei dem der fahrer nicht so recht gas geben wollte (ca 60-70km/h). Die strase verlief durch eine rechtskurve (etwa 3-400m sicht). Nun wollte ich die anderen autos und den müllwagen überholen. Beim vorletzten auto musste ich allerdings stärker abbremsen weil das müllauto dann doch schneller geworden ist und ein auto entgegen kam. Ich habs geschafft etwa die gleiche geschwindigkeit zu erreichen wie die anderen autos aber der hinter mir hat dennoch abbremsen müssen. Er ist jedenfalls total ausgerastet (irgendwo verständlich) und hat ein foto (während dem fahren (konnte man gut im rückspiegel sehen)) von meinem kennzeichen gemacht bevor er mich überholt hat, bei der nächsten kreuzung angehalten, ausgestiegen, mich zusammengeschissen hat und nochmals fotos von meinem kennzeichen gemacht hat. Er meinte er würde mich anzeigen und der nächste hinger mir dient als zeuge. Nun zu meiner frage: hat schonmal jemand sowas ähnliches erlebt und kann berichten oder hat jemand eine antwort auf "was kann auf mich zukommen?"? Laut busgdldkatalog wären es 1 punkt und 125€ (überholen mit unklarer verkehrslage und gefährdung anderer ohne schäden). ja ich weis es war nicht sonderlich intelligent von mirwürde mich über antworten freuen und einen schönem tag noch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?