beim job center auto beantragen aber wie?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hat sie denn schon einen schriftlichen formlosen Antrag auf ein zinsloses Darlehen gestellt und dieses begründet ?

Denn dann hätte sie auch einen Bescheid bekommen müssen und wenn es ein Ablehnungsbescheid gewesen wäre,aber gegen diesen hätte man fristgerecht einen Widerspruch einlegen können,denn in beiden Bescheiden hätte normalerweise eine Rechtsmittelbelehrung enthalten sein müssen.

Was man ihr da auf Anfrage mitteilt,darauf muss man nichts geben,weil es einfach nichts bringt,denn nur gegen einen schriftlichen Bescheid kann man auch etwas unternehmen.

Selbst wenn sie etwas bekommen sollte,dann wird es max. bei 1500 € liegen,dass sie aber eine Bewilligung bekommen würde,kann ich mir hier nicht vorstellen,aber einen Versuch ist es allemal wert.

Hat sie denn nicht die Möglichkeit ein privates zinsloses Darlehen zu bekommen,wenn es nur 5 km sind,dann reicht ja auch erst einmal ein gebrauchter für 500 € - 600 €.

Dann aber einen schriftlichen Vertag abschließen,der außer dem Verwendungszweck auch die Rückzahlung des zinslosen Darlehens beinhaltet.

Willst du mir erzählen in ihrem Dorf gibt es nix wo man Lebensmittel einkaufen kann? Aber grundsätzlich: Das wird nix mit dem Auto, solang sie das Auto nicht braucht um ihren Job wahrnehmen zu können

Beantragen kann sie alles aber ein eigenes Auto steht ihr als Hartz4 Empfängerin nicht zu. 5 Km ist doch eine gute Entfernung um mit dem Fahrrad zu fahren. Das dauert 20 - 30 Minuten. Die großen Kinder können doch auch mit dem Fahrrad fahren und auch jeder etwas transportieren. Oder sie zieht in die Stadt um. Den Umzug bekommt sie eventuell bezahlt.

sie darf aus gesundheitlichen gründen kein fahrrad  fahren und kann auch  nicht viel laufen die kinder fahren jeden tag zur schule mit dem fahrrad 

0

Der EX-Mann muss ins Gefängnis & daher jetzt Hartz 4, dass kann ich ja noch nachvollziehen.

Sorry, aber wie hat sie vorher eingekauft? Entweder gab´s da auch kein Auto & es hat irgendwie geklappt oder es ist ein Auto vorhanden. Denn das wird der EX ja kaum mit in den Knast genommen haben.

Grundsätzlich hast Du auf ein Darlehen für ein Auto am besten eine Chance, wenn es zu einer Arbeitsaufnahme zwingend nötig ist.

das auto wurde gepfändet 

0

Ich kann dir in diesem speziellen Fall diese Forum ans Herz legen: elo-forum.org   Da kann man dir besser Rat geben, das Forum ist auf solche Probleme spezialisiert.

Lasst uns alle zum Job-Center gehen und Autos beantragen.........Unfassbar....Das Job-Center hat recht,es ist zumutbar 5 km zu laufen zum einkaufen.Sie kann auch sparen und sich einen billigen Roller kaufen.

Hallo!

Da sie scheinbar (Kinder seien außen vor gelassen) den lieben, langen Tag nichts zu schaffen hat, sind 5 KM zumutbar. Zumal es den 4 Beiner freuen wird. Auch ein gemeinsamer Bummel mit der Familie an der frischen Luft soll Wunder wirken. Und ob sie was beantragen kann oder nicht, sagt ihr am besten ein Sachbearbeiter.

Gruß

Aber sonst geht es noch? Wahrscheinlich noch mit Chauffeur oder was. Den Hinter bewegen, frische Luft hilft auch bei Burn out. Gibt auch Fahrräder, aber leider auch nicht vom Jobcenter.

Du  glaubst  nicht im Ernst,  dass  Dir  das  Jobcenter ein  Fahrzeug finaziert? Die einzigen  Leute  die Mobilitätshilfe  bekommen,  sind  schwerbehinderte  Arbeitslose.

Dann kann das 15 und 17 jährige Kind die Strecke laufen.

Es gibt Fahrräder, man kann sich auch einen kleinen gebrauchten Roller zulegen, aber Auto sponsored by HartzIV ist nicht.

sie darf kein fahrrad fahren da sie probleme mit der hüfte hat ist ärztlich bescheinigt 

0

anstatt alle hir zu stänkern ... ich hab geschrieben auf darlehens basis sie will nix geschenkt !! sie wurde von ihrem mann finanziel kaputt gemacht jetzt ist er im knast sie steht allein da mit nem lediertem körper 3 kinder und nen berg von schulden ein bischen mitgefühl wäre angebracht .... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo marcoitalia!

Du hast eine Frage gestellt, die Dir (mal mehr, mal weniger) beantwortet wurde. Sicherlich ist das Schicksal kein einfaches, aber "Mitgefühl" für jemand Unbekannten zu entwickeln ist nicht jedermans Sache, mich eingeschlossen. Hättest Du sofort die körperlichen Gebrechen mit eingebracht, wären einige Kommentare anders ausgefallen. Leider hat heute jeder gefühlt 2. Mensch Burn Out oder ist sonst geistig und körperlich nicht in der Lage sein Tagwerk zu verrichten und das nervt. Jeder hat Probleme, der eine mehr, der andere weniger. Trotzdem muss auch ich jeden Morgen früh aufstehen, um zu arbeiten bzw. produktiv zu sein.

Am sinnvollsten wäre es, wenn Du mit ihr zusammen einen Beratungstermin vereinbarst und euch aufzählen lasst, was man alles tun und/oder beantragen kann. Es sollte kaum möglich sein, das sie durch unser soziales Netz fällt. Wenn sie bescheinigt krank ist, wird es sicher eine Möglichkeit seitens des Staates geben, sie zurück zur Mobilität zu führen, sei es ein Umzug, Rollator etc. pp. Wir sind da nur leider (fast) alle die falschen Ansprechpartner. Versucht es bei der Krankenkasse, Schuldnerberatung, Arbeitsamt usw. Soviel wird man wohl von der guten Dame verlangen können.

Gruß

P.S.: Achte bitte etwas mehr auf Deine Rechtschreibung und bedenke: 1000 Ausrufezeichen führen meist zu noch mehr Flamerei.

1

Was möchtest Du wissen?