bei unterhatung höre ich wörter und sätze die eigentlich nicht gesagt wurden

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo isibabygigi,

das kenne ich von mir auch, vorwiegend lese ich Dinge, die nicht geschrieben sind!

Meine Psychotherapeutin sagte mir, dass dies bei Belastungen, Depressionen, Stress und Über- / unterförderung auftreten kann.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Du in der Vergangenheit oft ausgeschimpft oder beleidigst wurdest - und dass Dein Gehirn das ziemlich gespeichert hat!

Mobbingopfer berichten sehr oft von diesem Phänomen, dass sie selbst nach vielen Monaten oder Jahren noch Dinge anders verstehen, wie sie gesagt wurden.

An eine Psychose oder Schizophrenie wie hier erwähnt wurde, möchte ich echt nicht denken!!!

Jedoch scheint Dich innerlich wirklich etwas zu belasten, deswegen fände ich es sehr gut, wenn Du jemanden finden könntest, mit dem Du darüber reden kannst - am besten eine nette Psychotherapeutin.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg!

VLG

Matze1970

hallo matze, das mit dem mobbing scheint mir durchaus möglich zu sein da ich diese erfahrung schon gemacht habe! vielen dank für dein kommentar! ich werde mit einem psychotherapeuten darüber reden und hoffe das ich daran arbeiten kann :)

0
@isibabygigi

Hi isibabygigi,

danke für Deine Antwort!

Ich hoffe sehr für Dich, dass ihr Wege erarbeiten könnt, damit es Dir in dieser Hinsicht wieder besser geht (MIssverständnisse können ja so anstrengend sein!!)

Du kannst ja vielleicht auch schon während des Gespräches eine kurze Rückmeldung geben, wie zum Beispiel:

"Ach, Du meinst das und das?", oder: "Wie meinst Du das jetzt genau?"

Dann wird Dein Gesprächspartner das mit Sicherheit nicht böse nehmen und das Gesagte noch mal mit etwas anderen Worten wiederholen können!

Ich hoffe, das kann Dir auch ein wenig helfen!

0

Also, da du ja auch später in den Kommentaren sagst, dass du vor allem Beschimpfungen hörst, kann es wirklich sein, dass es eine Form von Psychose ist und es weniger damit zu tun hat, dass du einfach nicht richtig zuhörst oder so. Bei Psychosen kann es sein, dass man Dinge hört, die nicht wirklich stattfinden oder man denkt, dass Leute einem etwas Böses wollen oder sich gegen einen verschwören. Das ist nicht das gleiche wie Schizophrenie, wobei man aber sagen kann, dass Schizophrenie eine der heftigeren Formen der Psychose ist. Die musst du aber gar nicht haben, denn bei einer Schizophrenie ist man wesentlich schlimmer im sozialen Leben eingeschränkt. Und da du nur beschreibst, dass du diese Sätze hörst, scheint es bei dir nicht so schlimm zu sein und sich eher um eine leichtere Form der Psychose zu handeln. Natürlich solltest du das untersuchen lassen. Aber, wenn dir das hilft, viele Menschen haben Angst, wenn sie vermuten eine psychische Erkrankung zu haben, aber so etwas, was du beschreibst lässt sich sehr gut behandeln. Leider sind die Wartelisten bei Psychiatern oder Psychologen ziemlich lang. Solange du auf einen Termin wartest gebe ich dir diesen Ratschlag mit auf den Weg: Ich weiß, dass diese Sätze die du hörst für dich genau so real sind, wie die Dinge, die objektiv wirklich echt sind. Aber, weil du ja schon weißt, dass es dir bei Gesprächen passieren kann, dass du so etwas hörst, kannst du versuchen, diese Sätze zwar wahrzunehmen, aber nicht darauf einzugehen. Wenn jemand ganz nett mit dir über ein Thema plaudert und du hörst plötzlich eine Beleidigung, dann kannst du davon ausgehen, dass das wieder "deine kleine Sache da" ist. Versuch dir nichts anmerken zu lassen und sprich einfach normal weiter über das Thema. Das erfordert natürlich etwas Übung, weil für dich ja alles gleich real klingt. Aber nach und nach wirst du Strategien entwickeln, wie du damit umgehen kannst. Zumindest bis du einen Arzttermin hast, denn dann kannst du ja auch Medikamente bekommen, die dir helfen werden. Versuch keine Angst zu haben, so etwas kann man gut in den Griff bekommen.

Vielleicht hörst du nicht so gut. Lass das mal testen. Wie kommst du dann auf Sachen, die die Leute nicht gesagt haben? So: Dein Gehirn ergänzt sozusagen die für dich nicht gut gehörten Sachen, damit das Gehörte einen Sinn ergibt :).

Es kann auch sein, dass du nicht aufmerksam genug zuhörst :).

Was möchtest Du wissen?