Bei Nierenschmerzen Frauenarzt?

3 Antworten

Dann such dir doch einfach einen in deiner Nähe, wenn du schmerzen hast kannst du einfach in die Praxis kommen.

Da ist der Hausarzt aber der bessere Ansprechpartner!!! Dann suche dir einen Hausarzt. Den braucht man doch immer mal.

Frag deinen Hausarzt,der schreibt die richtige Überweisung!

Freundin hat Nierenschmerzen

Meine Freundin hat seit einigen Jahren Nierenschmerzen, also nicht dauerhaft, sondern immer wieder mal paar Tage. Sie nimmt auch fast jeden Tag Schmerztabletten. Ich hab vorhin mit ihr darüber geredet, dass sie zum Arzt gehen soll, aber sie meinte, der Arzt hatte ihr nur empfohlen, sie soll mehr Sport treiben(?). Wir haben jetzt auch ausgemacht, dass wir am Mittwoch ein Termin bei ihrem Hausarzt ausmachen. Woran könnte es bei ihr liegen? Und wann würde es weg gehen?

Ich will nur, dass sie nicht mehr unter den Schmerzen leidet, denn wenn sie leidet, leide ich automatisch mit drunter. :(

Ich danke Euch

...zur Frage

Nierenschmerzen was tun? 36 ssw.?

Hallo ich bin in der 36 ssw und hatte vor 2 Wochen einen Nierenstau. Jetzt habe ich extrem dolle Nierenschmerzen . Was kann ich dagegen machen ? Kaum noch aufzuhalten .

...zur Frage

Bei Nierenschmerzen Iboprufen?

Hallöchen eine Freundin von mir klagt über Nierenschmerzen darf sie dagegen Iboprufen nehmen?

...zur Frage

Das erste mal zum Frauenarzt+ Hormonbild

Hallo, war gestern beim Hausarzt, weil ich jetzt seit 27 Tagen meine Regel habe. Die Ärztin hat mir eine Überweisung zum Frauenarzt geschrieben. Dort soll dann unter anderem ein Hormonbild oderso gemacht werden.

Kann mir jemand sagen, wie das beim Frauenarzt so läuft und/oder was ein Hormonbild ist? Würde mich sehr über eine Antwort freuen ;)

...zur Frage

Starke Kopf-und Nierenschmerzen?

Hallo Seit gestern habe ich starke Nierenschmerzen beim lachen, oder wenn ich mich bewege, begleitet wird dies seit gestern Abend durch starke Kopfschmerzen. Woran liegt das, sollte ich zum Arzt gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?