Bei Klausur an Uni durchgefallen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kommst automatisch in das nächste Semester. Es gibt kein "Versetzungsverfahren" in diesem Sinne. Du musst natürlich das Modul nochmal belegen, du hast in der Regel 3 Versuche. Schau in deine PO. Im nächsten Wintersemester wirst du dann die Klausur schreiben.

Danke für deine Antwort! Alles klar, das ist eine große Erleichterung für mich :)

0

Es sollte nchts dagegen sprechen, den Kurs im nächsten WS nochmal zu belegen und die Klausur dann nochmal zu schreiben. Hier an der Uni Köln ist das z.B. kein Problem

Danke für die Antwort! Man muss also nicht zwingend Klausuren bestehen, für die man sich angemeldet hat, um ins nächste Semester zu kommen? Oder ist das bei jeder Uni anders?

0
@Brixlegg

Es gibt so etwas, wie "ins nächste Semester kommen" bzw "Semester wiederholen" nicht an der Uni. Wenn du die Rückmeldegebühr bezahlt hast, bist du im nächsten Semester, sonst nicht... wenn du eine Klausur nicht geschafft hast und auch die Nachklausur nicht, darfst du den Kurs selbstverständlich nochmal belegen und die Klausuren nochmal schreiben. Es kann allerdings sein, dass im Folgekurs oder in anderen weitergehenden Kursen ein erfolgreiches Abschließen deines Kurses vorausgesetzt wird. Es hängt von deinem Prof ab, ob du im Folgekurs trotz nicht bestandener Klausur im grundlegenden Kurs die Klausur im Folgekurs schreiben darfst bzw. eine Leistung erbringen darfst. Einige Profs schließen das von vornherein aus, anderen wiederum ist es egal...

1
@nordlyset

Danke, das wirft ein neues Licht auf die Sache :)

0

Was möchtest Du wissen?