Bei Kaufland bezahlt und Geld konnte nicht abgebucht werden, was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann frage bei Kaufland nach - es kann durchaus sein, dass diese die Forderung schon an ein Inkasso weitergegeben hat.

Kosten für die Ermittlung der Anschrift, Rücklastschriftgebühren etc. gehen zu Deinen Lasten.

In meinem Fall, bei der Commerzbank, wird man nicht benachrichtigt. An sich solltest du dich immer vergewissern, dass alles okey ist. Einfach mal 1-2 in der Woche in die Umsatzübersicht online reinschauen oder anrufen bei deiner Zuständigen Ansprechperson.

Was du tun kannst, wird dir normalerweise von deiner Bank gesagt sobald du sie kontaktierst. Wenn es aufgrund der Kontodeckung war, pack Geld auf dein Konto und Überweis das Geld an "kaufland" bzw den Konzern, der das Managed.

Was du jetzt tust: Deine Bank kontaktieren oder in die Filiale gehen und mit denen besprechen wie es weitergeht. Meistens ist es halt nur eine simple Rücküberweisung :)

Die Bank kann die nicht helfen, sie ist nicht "zuständig". Deine Abbuchung/ Lastschrift ght an Kaufland zurück und die werden das Geld von dir reinholen - ev. über ein teures Inkassobüro. Und in der Schufa wird die Lastschriftrückgabe als Minuspunkt vermerkt.

Was möchtest Du wissen?