Bei Gelb geblitzt!?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der andere etwas weiter vor Dir gefahren ist dann bist Du geblitzt worden.

Wenn es so war dann kommt Folgendes auf Dich zu:

Bei einem einfachen Rotlichtverstoß unter 1Sekunde nach Rot kostet das ein Bußgeld in Höhe von 90€ plus 23,50€ und 3Punkte.

War es schon länger als 1 Sekunde Rot dann sind es 200€, 23,50€ Gebühren, 4 Punkte und 1 Monat Fahrverbot.

In beiden Fällen kommen auch Probezeitmaßnahmen auf Dich zu. Dir wird ein Aufbauseminar angeordnet und Deine Probezeit wird auf 4 Jahre verlängert.

Folgerichtig den Stern vergeben - gute Antwort, alles andere was ich hier lesen konnte ist bullshit!

0

Ich denke der, der vor dir fuhr. Wie du es geschildert hast, wäre es unfair wenn du zahlen müsstest...

Zusatzantwort weil diese Info noch fehlt:

Ist Deine Beschreibung korrekt, dann hast Du vollkommen korrekt gehandelt und darfst dafür dementsprechend auch nicht bestraft werden. Bei 40km/h legst Du pro Sekunde knapp 10m zurück. Keine Ampel darf nach 2 Sekunden Gelb schon auf Rot schalten, weil dass vom Fahrer eine scharfe Bremsung erfordern würde, die selbst auch nicht ungefährlich ist. Laut Faustformel ist Dein Anhalteweg bei 40km/h 28m => demnach hast Du richtig gehandelt wenn Du weiter gefahren bist.

Falls Du vorbei kommst, schau Dir mal die Ampel an und messe die "Gelbzeit", ist diese immer so kurz, dann ist die Ampel falsch eingestellt und das muss Dir zugute gehalten werden. Die übliche Zeit für Ampeln in 50km/h Gebieten sind 3 Sekunden, das sind bei 40km/h 30m. Falls Deine Angaben alle richtig sind (Achtung, man täuscht sich bei den Schätzungen schnell mal), lohnt sich ein Anwalt, wenn ein Bescheid kommt.

Ich fahre ca. 15m vor der Ampel mit 40km/h als die Ampel auf gelb schaltet.

Für 15m braucht man bei 40km/h genau 1,35sec.

Wäre also selbst nach Deiner Theorie zu schaffen gewesen.

0
@Crack

Genau mein Reden, da stimmt was nicht.

Meine Rechnung => ca 1 sec Reaktion (was eher viel ist) und 1.35sec Fahrzeit => die Ampel hätte beim überqueren noch gelb sein müssen, wenn die Angaben vom OP korrekt sind.

War sie nicht mehr gelb, hat sie nach weniger als 3sec auf Rot geschaltet, was nicht sein darf. Dann sollte aber die fehlende Zeit dem Fahrer zugesprochen werden (passiert zB bei Radfahrerampeln) Andere Möglichkeiten sind, dass das Messinstrument einen Fehler hatte, oder der Hintermann geblitzt wurde.

Prinzipiell hat der OP laut seiner eigenen Beschreibung richtig gehandelt.

0
@espressionant

Laut seiner Beschreibung ja, aber stimmt die auch so, er hat 15 Meter geschätzt, vieleicht waren es aber auch 50 Meter und dann wäre ein Anhalten ohne Porbleme möglich gewesen, für mich hört sich nach Verschätz an, er dachte er kommt bei Gelb noch drüber.

0

Kann man bei gelb geblitzt werden?

Ich bin gestern morgen in Esslingen Adenauerbrücke, bei gelb noch über die Ampel gefahren es war schon kritisch ich wollte jedoch keine Vollbremsung machen aber es war zu 1000% noch gelb während ich durchgefahren bin hab ich drauf geachtet extra und ich wurde trotzdemn vom ampelblitzer geblitzt (2 Blitze)

...zur Frage

Ampelblitzer hat einmal weiß geblitzt

Ich wurde gestern Abend in Mannheim geblitzt. Da die Straße nass war und hinter mir jemand sehr dicht fuhr habe ich beim Umschalten der Ampel auf gelb nicht gebremst sondern bin weitergefahren. Als ich dann auf der Kreuzung war hat es einmal weiß geblitzt. ich habe aber gelesen dass Ampelblitzer immer zwei mal blitzen und ausserdem mit rotem Licht. Der Blitzer an der Kreuzung war so ein alter grüner Kasten und das Licht war auch nicht besonders hell. Mein Beifahrer hat es gar nicht bemerkt. Jetzt weiß ich nicht ob ich geblitzt wurde weil die Ampel vielleicht auf rot umgeschaltet hat als ich auf der Kreuzung war ( bin mir ziemlich sicher dass noch gelb war als ich gefahren bin) oder ob ich geblitzt wurde weil ich zu schnell war.

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe gelesen dass sowas ziemlich teuer werden kann :(

...zur Frage

Was passiert wen man direkt beim Umschalten von Gelb auf Rot über die Ampel fährt?

Hey, mir ist es neulich passiert das ich 50 kmh fuhr und die Ampel dann auf Gelb schaltete. Ich hätte es auch nicht mehr geschafft davor zu bremsen also wäre ich mitten auf der Kreuzung stehen geblieben. Soweit ich weiß war die Ampel noch auf Gelb als ich über die Linie fuhr, jedoch paar milisekunden später fand der wechsel von Rot auf Gelb statt, also wurde kein Ampellicht angezeigt in dieser halben Sekunde. Gilt das schon als Verstoß? Wurde auch nicht geblitzt oder sonst was.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?