Bei Erkältung scharfe Chips essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Schärfereiz überlagere den Halsschmerz, erklärt Deeg. Dieser Effekt hänge mit dem Wirkstoff Capsaicin zusammen, der zum Beispiel in Paprika- und Chilischoten enthalten sei. „Capsaicin macht Chili so extrem scharf“, sagt der Mediziner. Der Schärfestoff werde aber nicht über den Geschmackssinn wahrgenommen, sondern wirke auf jene Nervenrezeptoren in Mund und Rachen, die für die Schmerzempfindung zuständig seien.

Ähnlich wie bei anderen starken Schmerzreizen auch, hat das laut Deeg im Körper zwei Effekte zur Folge. „Einerseits wird durch sehr scharfes Essen das Glückshormon Endorphin ausgeschüttet“, sagt der HNO-Experte. Das erzeuge ein angenehmes Gefühl. Andererseits passe sich das zentrale Nervenzentrum im Gehirn vorübergehend an den starken Schmerzreiz an, der durch das Capsaicin hervorgerufen wird. „Dadurch wird der Rachen eine Zeit lang unempfindlicher und Schmerzen werden weniger wahrgenommen“, erläutert Deeg. Nach kurzer Zeit kehrten die Halsbeschwerden aber leider zurück.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/scharfe-strategie-hilft-chili-gegen-halsweh_aid_360800.html

Ich denke eigentlich nicht das es was macht, außer du merkst beim essen das es weh tut, dann würd ichs lassen :) Gute besserung!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass durch scharfe Sachen das Halsweh extrem stärker wird! Nach jedoch einem Tag ist es sogut wie geheilt, da die scharfen Sachen die Halsbakterien abtöten.

Probiers doch aus und wenns brennt weißt du dass es keine gute Idee war

StummesMiauen 13.09.2014, 19:56

Hab ich mir auch gedacht, aber wäre halt ziemlich ungünstig wenn's dann doch schlimmer wird, weil ich am Montag zur Uni muss.

0
Bumblebee12 13.09.2014, 19:58
@StummesMiauen

Ich glaube, dass das vielleicht mehr brennt, aber ich bezweifle dass du davon noch kranker wirst.

0
StummesMiauen 13.09.2014, 20:29
@Bumblebee12

Nicht kranker, aber die Schmerzen nehmen eventuell zu. Ach egal, ich hol mir welche.

0

Was möchtest Du wissen?