Bei ebay ausversehen auf ein artikel geboten was tun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe gewisse Zweifel an deiner Aussage, dass du "aus Versehen" geboten hättest.

Das Gebot muss eingegeben und nochmals bestätigt werden. Ein Versehen ist hier praktisch ausgeschlossen.

Weiter hast du einen bindenden Kaufvertrag abgeschlossen.

Bei einem gewerblichen Verkäufer hast du ein 14-tägiges Widerrufsrecht, von dem du Gebrauch machen kannst.

Bei einem privaten Verkäufer bist du auf dessen guten Willen angewiesen. Will er von dir eine Unkostenpauschale von 5 €, würde ich dir raten, diese zu bezahlen. Damit ist die Sache dann erledigt. Der Verkäufer hatte Aufwendungen und musste Arbeit in das Angebot stecken. Das alles hast du zunichte gemacht.

Gelingt hier keine Lösung kann der Verkäufer auf Einhaltung des Kaufvertrages bestehen. Ginge die Sache vor Gericht, müsstest du bezahlen. Die Gerichts- und Anwaltskosten blieben dann auch bei dir hängen.

Du solltest einsehen, dass der Fehler bei dir liegt und du deswegen auch dafür geradezustehen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHartii
31.08.2014, 13:31

ich zahle aber nicht für ein artikel den ich nicht verwenden kann dieser artikel bringt mir nichts und das angebot war nicht genau beschrieben erst beim zweiten lesen ist mir aufgefallen das er nur einen artikel hat und das ganze nicht im Set izu erwerben ist.

ich warte einfach ab irgendwann wird er sicher auf problem klären gehen und transaktion abbrechen gehen, sonst bekommt er eine schlechte bewertung von mir.

0

ich will aber nicht bezahlen da ich den artikel nicht gebrauchen kann, wenn es nur eins ist ich dachte das wäre ein set!

Dann bezahle nicht und warte auf die Verwarnung wegen eines nicht bezahlten Artikels durch ebay. Der Verkäufer braucht also nur einen Fall zu eröffnen.

da ich den artikel nicht gebrauchen kann, wenn es nur eins ist ich dachte das wäre ein set!

Rückfragen an den Verkäufer sind vor Abschluss des Kaufvertrags zu stellen. Ich kaufe auch nicht ein Bild von einem Anzug , weil ich denke, dass es sich um einen Anzug handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHartii
31.08.2014, 13:22

habe vor dem Kauf ja gefragt das ich das nicht kaufen werde weil ich falsch geboten habe, da kam nur ich soll das gebot zurück ziehen ... und wenn ich auf kauf widerrufen gehe stand dort: man kann das gebot nicht zurück ziehen.

0

Jeder bezahlt mal Lehrgeld.

In Deinem Falle sind 5,00€ noch sehr günstig. Also Augen zu und durch. Ich persönlich würde von einer negativen Bewertung Dir sehr abraten aus folgenden Gründen:

  1. Der Käufer kann Deine negative Bewertung jederzeit kommentieren und alle zukünftigen Käufer/Verkäufer können das lesen. Das hinterläßt bei jeden "einen guten Eindruck".
  2. Der Käufer verhält sich korrekt, Ebay wird ihm recht geben und wird die negative Bewertung von Dir bei ihm löschen.

Also was hast Du dann erreicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte gib auch du uns deinen nick für die Sperrliste! In den letzten Tagen häufen sich wieder die "aus Versehen geboten" getätigten Käufe von Leute die nicht einsehen wollen, dass sie die Schuldigen sind! Aber immer schön negativ bewerten woolen :-( Solche Leute brauchen wir nicht als Käufer !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ebay kundenhilfe mal fragen, da kann man glaube ich jederzeit anrufen, schau einfach mal! Auf jeden Fall gibt es die Möglichkeit, dass du den Artikel nicht behalten musst. Im Notfall lässt du dir den Artikel einfach ganz normal zusenden und schickst ihn dann wieder innerhalb von 14 Tagen zurück und bekommst dein Geld wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margita1881
31.08.2014, 13:23

interessanter Tipp: Der Käufer muss allerdings die Versandkosten bezahlen, ob sich das lohnt?

1

Ausversehen bieten gibts nicht. Man muss es zweimal bestädigen. Du musst zahlen und wenn der Verkäufer nicht dumm ist, besteht er darauf. Ich würdec darauf auf jedenfall bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHartii
31.08.2014, 13:23

auch wenn du dafür eine schlechte bewertung von mir bekommen würdest? :D

0

habe vor dem Kauf ja gefragt

Du hast eben nicht vor dem Kauf gefragt!

ausversehen auf ein artikel geboten
weil ich falsch geboten habe

Dies alles bedeutet: Du hast gekauft!
Also mach für den Preis nicht die Welle - erfülle den Kaufvertrag, den du eingegangen bist, und später verkaufst du das Teil wieder.

Und zu
auch wenn du dafür eine schlechte bewertung von mir bekommen würdest?
Die wäre ungerechtfertigt, da du die Regeln nicht eingehalten hast, und somit wird sie locker gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein gewerblicher Verkäufer ist,kannst Du vom Kauf zurücktreten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sonst bekommt er eine schlechte bewertung von mir.

Du machst Fehler und der VK wird bestraft? Geht es noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margita1881
31.08.2014, 15:02

Wenn ich mir Deine anderen Fragen so lachend/kopfschüttelnd durchlese......naja, für mich ist dann alles klar

3

Falls der Verkäufer gewerblich ist, kannst du den Artikel wieder zurückgeben. Falls nicht musst du den Artikel prinzipiell bezahlen, da du dich mit dem Gebot bereit erklärt hast einen Kaufvertrag abzuschließen. Ein kulanter Verkäufer wird dich den Artikel zurückgeben lassen, vor allem bei einem Streitwert von 5 €, da er keine schlechte Bewertung riskieren möchte.

Normalerweise hast du gute Chancen wenn du ihm einfach eine Nachricht schreibst, dass du dich geirrt hast oder dass eventuell sogar die Beschreibung unklar war und du dieses Angebot als ein Set gesehen hast und er dies falsch dargestellt hat.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?