Bei der Präsentation von Laptop über Beamer ändert sich immer die Auflösung am Bildschirm

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das haengt ein wenig von deinem Laptop ab.
Die meisten Laptops haben eine Taste mit der du umschalten kannst zwischen Bild auf dem Laptop, auf dem Beamer, auf Laptop und Beamer (gleiches Bild) oder auf Laptop und Beamer (Beamer als 2. Monitor mit anderer Aufloesung). In der letzten Einstellung kannst du normalerweise fuer den Beamer eine separate Aufloesung einstellen, so das du auf deinem Laptop zB 1920 x 1200 und dem Beamer mit 1024 x 768 hast. Wenn du auf beidem das selbe sehen willst dann musst du vermutlich auch auf beiden die selbe Aufloesung einstellen aber das ist von Laptop zu Laptop unterschiedlich LEIDER.

Ok, Danke. Ich habe diese Taste zum Umschalten, aber wo stelle ich die Beamer-Auflösung ein?

0

Du solltest eine Auflösung von max 1024*768 beim Laptop dann siehts beim Beamer auch so aus wie aufn Laptop

Die meisten Beamer, die ich kenne, arbeiten mit einer maximalen Auflösung von 1024x768 bzw. auch sogar 800x600, mal abgesehen von den High-End Geräten, die evtl. ein bisschen mehr abkönnen. Aber 1900x1200 garantiert nicht! :-)

Mehr ist auch selten sinnvoll. Die Leute sollen ja auch noch was erkennen können...

Demzufolge ist es denkbar, dass Dein Laptop die maximale Auflösung des Beamers erkannt hat und diese automatisch einstellt, sobald Du umschaltest. Der Laptop hat nur eine Grafikkarte und kann deshalb nur eine Auflösung für beide Ausgänge fahren.

Du kannst also nur an einem PC, der mit zwei Grafikkarten bzw. einer sogenannten TwinHead Grafikkarte ausgestattet ist, unterschiedliche Auflösungen pro Anschluss einstellen.

Was möchtest Du wissen?