Bei der Phymose-op zuviel weggeschnitten?

5 Antworten

Das ist, wenn überhaupt, eine optische Täuschung, denn wenn dein Penis nach der OP um 4 cm kürzer geworden sein sollte, dann hätte man dir die komplette Eichel abschneiden müssen und das ist ja wohl kaum passiert. Was allerdings sein kann, dass du eine sehr lange Vorhaut hattest, die noch ein Stück über die Eichelspitze reichte und durch die Beschneidung ist diese "Überlänge" jetzt verloren gegangen. Außerdem spannt jetzt so kurze Zeit nach der OP noch alles und man hat den Eindruck, als sei zu viel weggeschnitten. Das Gefühl hatte ich nach meiner Beschneidung am Anfang auch, vor allem, wenn der Penis steif war, aber das gibt sich. Hab Geduld. Es kommt alles in Ordnung und in ein paar Wochen hast du nicht mehr den Verdacht, dass dein Penis in der Länge gekürzt wurde. Lass dir hier auch nichts einreden oder Angst machen, sondern höre auf den Rat der Leute, die auch beschnitten sind.

Mal wieder das übliche "Beschnittene-argumentieren-nie-negativ-und-Beschneidungsgegner-sind-immer-intakt"-Argument.

An den Fragesteller:

Lass dir hier auch nichts ausreden oder deine Probleme einfach absprechen, sondern höre auf den Rat der Leute, deren Argumente sachlich sind und deren Rat nicht subjektiv verzerrt ist.

1
@CalicoSkies

An den Fragesteller

Falls du es logisch nachvollziehen kannst: Antworten von selbst Betroffenen können gar nicht subjektiv verzerrt sein. Schon diese Formulierung ist ein Widerspruch in sich. Also, lass dir nichts einreden von Leuten die nur theoretisch Ahnung haben und trotzdem gerne zu Kommentaren anderer ihren ungefragten Senf dazu geben, nur um unbedingt Recht zu behalten.

0
@Matzko

Hier liegt ein Problem vor, wie es auch bei anderen Männern und Jungen in der gleichen Form (Verkürzung des Penis nach einer Beschneidung) vorlag - nur sprichst du dem Fragesteller sein Problem ab und vermutest, dass er einfach "falsch gemessen" habe.

ich finde das nicht in Ordnung. :)

0
@CalicoSkies

Habe ich das nicht gerade gesagt: Hier ist die Bestätigung, sie wollen Recht behalten! Nun denn, von mir aus!

0
@Matzko

Es geht hier nicht um Recht haben oder nicht Recht haben, sodnern um den besten Rat für den Fragesteller zu finden. :)

Und "Du hast kein Problem, du bildest dir das nur ein, das kann gar nicht sein" ist einfach kein guter Rat.

0

ja, ich hab auch nochmal genauer hingeschaut und viel Haut ist wirklich noch vorhanden....ich hab auch nochmal mit anderren die in einem höheren alter beschnitten wurden geredet und die haben mir im prinzip das egsagt, was du hier geschrieben hast. Ich brauch wohl echt einfach Geduld, ist ja auch noch nicht solange her. Aber danke für deine beruhigende Antwort :)

1
@Sebp1994

Danke Sebp1994 für deinen netten Kommentar zu meiner Antwort. Ich bin davon überzeugt, dass es auch bei dir in nächster Zeit viel besser wird. Hab noch ein wenig Geduld. Ich wurde auch als Erwachsener beschnitten und weiß, wovon ich rede. Wenn du noch weitere Fragen hast oder mit mir in einen persönlichen Kontakt treten möchtest, dann mach mir ein Freundschaftsangebot. Ich kann dir dann alle deine Fragen versuchen so gewissenhaft wie möglich zu beantworten. Du wärst dann nicht der Erste dem ich helfen konnte. alles Gute!

0

Die Ärzte wissen schon was sie tun. Ich habe auch mal so ne Op gehabt. Du wirst im Schlafzimmer keine Probleme bekommen. Es ist alles in Ordnung !

Ja, er meinte halt auch, dass das ja kein Problem sei, da er das schon 500 hundert mal gemacht hat. Ich hoffe er hat dabei an meinen männlichen Stolz gedacht :D

1

Dass der Penis durch die Beschneidung kleiner wird, ist selbstverständlich. Man kann nicht etwas wegsschneiden und erwarten, dass alles hinterher gleich groß bleibt.

Aber du hast Recht: Die Beschneidung bewirkt auch, dass die Vorhaut nicht mehr "Platz schaffen" kann für die Erektion. Viele beschnittene Männer beschreiben ein Gefühl von "Zug" an der Penishaut. Das wird vermutlich nicht mehr weggehen, und es kann gut sein, dass der Penis auch im erigierten Zustand kürzer ist als vorher.

Da du es nicht mehr ändern kannst, tröstet dich vielleicht die Tatsache, dass es auf die Länge nicht ankommt. Frauen spüren im hinteren Teil der Scheide ohnehin nichts.

Ja, war halt notwendig, da die Eichel von der Vorhaut voll bedeckt war. Aber das 4 volle cm weg sind kann ich mir im endeffekt nicht vorstellen. Ich muss wohl einfach nochmal ein paar Wochen abwarten, indenen ich hoffe, dass da noch was wiederkommt. Die Nähte sind auch noch meistenteils alle drinn und Onanieren ist sowieso nochnicht möglich, weil die Eichel auch noch total empfindlich ist. Aber danke für deine Antwort:)

1

Was möchtest Du wissen?