Begrüßung auf Englisch

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Good Day hört man eigentlich nur - und auch nur selten - in Australien.

Ansonsten grüßt man beim Betreten eines Geschäftes oder Restaurants - wenn man nicht informell hello oder hi sagen möchte -

  • am Morgen und Vormittag Good morning
  • ab 12:01 (mittags) Good afternoon (Punkt 12 p.m. = noon)
  • am Abend (ab ca. 6:00 p.m., fließend) Good evening

Guten Tag bei einem ersten Zusammentreffen bzw. beim Spazierengehen, wenn man jemand Fremden begegnet, heißt auf Englisch

How do you do? und wird auch mit How do you do) erwidert.

Es ist nicht, wie gern angenommen wird Wie geht es dir/Ihnen?.

Das heißt auf Englisch nämlich

How are you? und wird i.d.R. mit

(I'm) fine, thanks. (And you?) (selbst, wenn man auf dem Zahnfleisch

und mit dem Kopf unter dem Arm daherkommt - britisches Understatement)

Weitere gebräuchliche Erwiderungen:

  • Not too bad.
  • Very well.
  • So-so.
  • I'm okay / all right.
  • Not too well (, actually.)

Die Frage How are you? = Wie geht es dir/Ihnen?

ist nicht die Aufforderung, Details oder seine ganze Krankheits- und Leidensgeschichte zu erzählen.

Wenn man weitere Einzelheiten erfahren möchte, fragt man weiter z.B.:

  • What's wrong with you?
  • What's the matter with you?

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

:-) AstridDerPu

Vergiß das mit dem How do you do, wenn man ein Geschäft betritt. Es ist völliger Unsinn und kommt fast ausschließlich im business vor.

Ansonsten würde ich angesichts der Fragestellung sagen: Thema weit verfehlt!

0

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat. Hoffentlich hat's geholfen. Danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Es ist völlig normal,

--> hello

zu sagen.

Wenn Du das aber aus irgendeinem Grund nicht magst, so gibt es eine einfache Möglichkeit, sich anders auszudrücken, nämlich mit:

--> Cheers!

Dieses Wort kannst Du als Begrüßung, als Verabschiedung, als Dankeschön und beim Feiern verwenden.

Es ist ein ausgesprochen nettes und freundliches Wort und vielfältig einsetzbar.

Auch beim Sport findet es z.B. mit den bekannten cheerleaders Verwendung.

Meine englischen Kollegen und ich begrüßen oder verabschieden uns oft mit Cheers!.

Viel Erfolg mit der Antwort!

"how are you" ist im englischen eigentlich keine wirkliche frage, darauf antwortet seltenst einer, das ist eher im dialog: "how are you?" antwort "how are you?" und dann gehts weiter :) für den Rest das übliche, "Hi, Good afternoon" etc.

How are you? heißt Wie geht es? und wird als Auftakt zu einem Gespräch verstanden.

Du hast allerdings recht, wenn Du meinst, daß es in manchen Gegendenen der USA von Verkäufern gegenüber den Kunden als Guten Tag! verwendet wird. - Allerdings ist das eine falsche Verwendung dieser Form. Ich habe darauf dann mit Fine, thanks. And you? reagiert und immer wieder ein Lächeln sowie eine ordentliche Antwort bekommen.

0

"hello" ist völlig ausreichend. good afternoon und good evening gibts auch

Was möchtest Du wissen?