Befristeter Arbeitsvertrag - Verhalten bei Nichtverlängerung durch Arbeitnehmer?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn nichts im Vertrag steht das sich der Vertrag automatisch verlängert,sondern das er am 31.01.2013 ausläuft bedarf es keiner extra Kündigung.Das wäre dann dein letzter Tag bei der Firma.Zum 01.02.2013 könntest du schon wo anders in Arbeit sein.Will man mit dir weiter arbeiten muss man auf dich zukommen und dir einen neuen Vertrag anbieten.Du kannst natürlich beim Arbeitgeber nachfragen ob du einen neuen Vertrag bekommst.Aber du must nichts tuen wenn du nicht weiterbeschäftigt wirst.Ausser zum Beispiel Arbeitskleidung,Fahrzeug oder sonstiges das gestellt wurde zurückgeben.

Ist er nicht verlängert worde von seiner Seite her ist es aus.

Der Vertrag verlängert sich nicht einfach, wenn du keinen neuen angeboten bekommen hast, bzw. nicht unterschrieben, hast du keine Fristen einzuhalten.

Was möchtest Du wissen?