Beerdigung, extra Anzug kaufen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo!

Zunächst mein Beileid.

Dann empfehle ich dir einen Besuch bei Vögele, wo Herrensakkos mitunter relativ preisgünstig zu haben sind & auch qualitativ allemale in Ordnung. Dazu kannst du auch eine dunkle, nicht ausgewaschene und unbeschädigte Jeans kombinieren ----> das ist heute nicht mehr gar so streng wie noch in den 90ern, wobei eine schwarze Anzughose stilvoller und passender wäre.

Ich würde mir nichts ausleihen: Eines Tages kommt man nicht drum herum, sich in ein Sakko/einen Anzug zu hüllen & du kaufst so etwas nicht primär für diese Beerdigungsfeier, sondern für entsprechende ANlässe, wo du so etwas dann wieder brauchst.

Hoffe, ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du solltest dir schon extra einen Anzug kaufen. Das ist meiner Meinung nach ein Mindestmaß an Anstand. Eine Alternative wäre eine Kombination, also ein andersfarbiges Sakko zu einer Tuchhose. Dabei sollten aber auch die Farben nach Möglichkeit sehr dunkel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzug ist auf keinen Fall Plicht! Dennoch solltest du dunkle  Kleidung tragen. Dunkelblau würde z.B. auch passen. Ein weißes Hemd hingegen sehe ich etwas kritisch. Hast du kein schwarzes Shirt? Oder einen Kumpel, der dir eins leihen könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey vielleicht hast du Nachbarn die ein Sakko für dich haben das könntest du über das weiße Hemd anziehen. Vielleicht klappt das ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Borg dir was.

2. Irgendwas dunkles (blau, braun, grün,...) wirst du schon haben wenn es auch kein schwarz ist.

3. Eine dunkle Hose im Kasten zu haben ist eine gute Investition. Die kann man immer mal wo brauchen. Nicht nur für Beerdigungen. Muss ja kein ganzer oder teurer Anzug sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne dunkle Jeans und dunkles shirt ohne Druck, dazu ein dunkles Jacket

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich braucht man noch nicht einmal dunkle Kleidung. Nicht gerade
Paradiesvogelfarben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das letzte mal als ich nen Anzug (mit stehkragen) zur Beerdigung anhatte war vor 13 jahren, da haben eingige gedacht ich bin der Pastor -.-
Aber aus dem bin ich rausgewachsen ^^

Na mal gucken, hab nebenher diverse seiten offen und schaue gerade rum

vielen Dank euch allen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bieni79
18.05.2017, 13:12

😂😂😂😂 du hast meinen Tag gerettet....vielen dank Herr Pastor 😊

0

Auf jeden Fall dunkle Garderobe.

Schwarze Hose, evtl. schwarzer Pulli, dunkle Jacke. Oder zurschwarzen Hose weißes Oberhemd, schwarze Krawatte. Bei Damen statt Krawatte evtl. Tuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst auch eine normale schwarze oder dunkelblaue Hose und ein dunkles Shirt reichen - Muss ja kein Anzug sein.

Sonst kannst du dir bestimmt von jemanden etwas ausleihen. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab weißes Hemd und schwarze Krawatte & schwarze Anzugsschuhe...

Dann fehlt dir ja nur noch ein Sakko. Da gibt's schon welche ab 20 € und da sollte man eh eins von im Schrank haben. Anzughose brauchst du nicht, dunkle Jeans geht auch.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den schwarzen Pullover mit der Krawatte und dem weißen Hemd anziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skarpi
18.05.2017, 13:04

Der ist wirklich zu dick (eher Winterpulli), wir haben um die 20 Grad am wochenende...
trozdem Thy

0

Was möchtest Du wissen?