Geht bei der Beerdigung statt weißes Hemd und schwarze Krawatte auch nur ein schwarzes T-Shirt unter dem Sacko und ohne Krawatte?

3 Antworten

Möglich ist es schon. Passend aber nur für entfernte Verwandte oder Bekannte. Engere Freunde und Verwandte hingegen sollten sich eher einen dunklen Anzug anziehen (das Hemd sollte bestenfalls weiß oder schwarz sein, aber andere dezente dunkle Töne sind auch in Ordnung).
Im Winter ist eine schwarze Hose mit elegantem Mantel und Anzug darunter/Hemd mit Sakko zu empfehlen.

Wenn du dich allerdings eher zu den Bekannten oder entfernten Verwandten zählst, ist deine Wahl, mit einem warmen Mantel darüber in Ordnung. Achte vielmehr auf die rechten Schuhe (manch einer hat schon Sportschuhe getragen, ein gar respektloser und schrecklicher Anblick)

Hallo!

Ein Shirt anzuziehen statt 'nem Hemd geht auch, grundsätzlich sind Anzug und Krawatte sowieso keine "Norm" bei Beerdigungen. Es gehört zwar für viele zum "guten Ton", aber eine Pflicht ist es trotzdem nicht so fein aufzutreten.

Woher ich das weiß:Hobby – Weil man sich interessiert!

Anzüge sind keine Norm bei einer Beerdigung. Wir schreiben 2017...schwarzes T-Shirt unter einem Sakko ist ok, wenn du das anziehen möchtest.

Was möchtest Du wissen?