Bedeutung des Wortes Definitionshoheit?

3 Antworten

In diesem Fall bedeutet Definitionshoheit, dass die Partei, die in der Fehde (d.h. im Kampf) gesiegt hat, ob die handelnden Personen Fehderitter oder Friedensbrecher waren, das heißt wer die Macht hat, kann auch festlegen (definieren), wer im Recht ist oder nicht. In der Praxis war es dann wohl so, dass man sich in einer Fehde nach einem mächtigen Verbündeten umgesehen hat, der dann entschieden hat. 

Definitionshoheit hat derjenige, der die Macht hat oder sich herausnimmt, bestimmen zu können, was bestimmte Begriffe bedeuten.

Zum Beispiel maßt sich Erdogan gerade an, die Definitionshoheit darüber zu haben, welche Freiheit Satire haben darf.

Es ist hier schon oft geschrieben worden, dass man die Bedeutung eines Wortes ohne Kontext nur schwer beschreiben kann. Bitte poste den ganzen Satz, in dem das Wort Definitionshoheit vorkommt, dann wirst du eine ausführliche Antwort erhalten. 

5

Der Satz lautet: "Häufig bestimmte die (Personengruppe einer Fehde ist gemeint) am Ende eines Konfliktes errungene Definitionshoheit darüber, ob die handelnden Personen Fehderitter oder Friedebrecher waren. "

0

Was möchtest Du wissen?