Beamten beleidigung strafe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Den Straftatbestand der Beamtenbeleidigung gibt es überhaupt nicht sondern nur den der Beleidigung und der gilt für Beamte genauso wie für normale Bürger. Mit 15 Jahren wird man also nach Jugendstrafrecht für Beleidigung bestraft, wären wahrscheinlich Sozialstunden. 

Ok danke für die hilfe :)

0

Das ist davon abhängig was Du gesagt hast. Wie mein Vorredner schon sagte, gibt es keine Beamentbeleidigung, jedoch kann dich jeder wegen Beleidigung anzeigen. 

Beamtenbeleidigung ist keine Straftat- zumindest nicht 'extra', also genau das gleiche wie wenn du einen anderen 'normalen' Menschen beleidigst…
Wie hoch die Strafe ist weiß ich leider nicht…

Den Straftatbestand der Beamtenbeleidigung gibt es nicht. Beleidigst du einen Beamten (oder auch einen anderen Menschen) und zeigt dieser dich an, kannst du Sozialstunden bekommen. Dies ist aber selten. Du bekommst eher Tadel und ein Gespräch und dann ist gut. Entschuldige dich einfach bei dem Beamten. Beamte sind nicht so scharf drauf jemanden anzuzeigen (Eigene Erfahrung).

Gruß

In meinem Fall eher, weil ich den Jugendlichen nicht ihr Leben versauen möchte.

0

Es gibt den Tatbestand Beamtenbeleidigung in Deutschland nicht. Du bekommst wahrscheinlich Sozialstunden.

Keine Ahnung wenn du noch 15 bist. Aber ein Kollege (25) musste 200 dafür herblättern (Hat auch nach Mahnung nicht aufgehört zu beleidigen...)

In Saudi Arabien sicher so um 300 Peitschenhiebe

in Somalia wahrscheinlich 5-10 Jahre Knast

in Nord Korea eher die Todesstrafe

und in Deutschland eine ernste Ermahnung bis hin zu einigen Sozialstunden. Wenn du dir noch einen richtig guten Anwalt leisten kannst muss sich evtl der Polizist bei dir entschuldigen weil er dich so provoziert hat...

Was möchtest Du wissen?