Baut mann auch in der "Defi" Phase Muskeln auf?

4 Antworten

Weniger Gewicht und mehr Wiederholungen ist relativ sinnfrei. Damit beanspruchst du maximal andere Muskelfasern, wirklich hilfreicher zum Abnehmen ist das nicht.

Abgesehen davon, sofern du ein Kaloriendefizit hast, was beim definieren ja quasi von nöten ist, werden Muskeln abgebaut, genauso wie Fett. Durch eine ausreichende Eiweißversorgung und Training kannst du dem zwar etwas entgegenwirken, trotzdem werden neben Fett auch Muskeln abgebaut.

Also nein Muskeln aufbauen und Fett abbauen zugleich ist eher nicht möglich, höchstens ganz am Anfang, wobei man sich dann weder über Eiweißpulver noch über die Defi gedanken machen würde.

Ich glaube, dir ist nicht ganz bewusst was genau "Defi-Phase" eigentlich bedeutet.

Bei der "Defi" geht es darum überschüssiges Körperfett, welches sich zuvor in der Massephase ungewollt angesammelt hat, wieder loszuwerden. Dabei findet kaum Muskelaufbau statt. Ziel ist es, den KFA zu senken und dabei möglichst viel bestehende Muskelmasse zu erhalten (im Sinne von: nicht zu verlieren). Das hat mit Proteinpulver oder den Wiederholungszahlen nichts zu tun.

Wie du ja sicherlich weist benötigt effektiver Muskelaufbau einen Kalorienüberschuss. Dieser Umstand bringt es mit sich, dass man während des Muskelaufbaus auch etwas Fett ansetzt. In der Defi möchte man dieses wieder loswerden.

Es gibt kein Defi-Training.....das ist ein Irrglaube de seit Jahren vorherrscht....

Was möchtest Du wissen?