Bauingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen (Bau)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Unternehmen, was Dich "ernährt", müsste etwa 20 Leute haben. Eine Truppe mit soviel Leuten kann man aber wiederum nicht gründen. So etwas muss zusammenwachsen. Du musst Zeit haben, jeden von Deinen Leuten kennenzulernen. Und - Du musst immer etwas Nützliches besser tun können als Deine Leute. Wenn´s die Akquise ist, dann ist das natürlich auch gut.

Ich würde deshalb (wieder) Bauingenieur werden oder nach der Berufausbildung meinen Meister machen, mit 2-3 Leuten anfangen.

Auch Du wirst dabei entsetzliche Fehler machen. Den gelegentlichen Pfusch von mehr als drei Leuten kriegst Du aber als Anfänger nicht in den Griff und das Geld für größere Vorhaben bekommst Du bei der heutigen Zahlungsmoral viel schwerer herein als das Geld für eine Reparatur beim Häuslebauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauingenieur ist ein wunderbarer Beruf, leider denkt man nach dem schweren Studium dass man jetzt alles weiß. Wenn man dann in die Praxis kommt merkt man sehr schnell, dass man überhaupt nix weiß. Erst die Kombination aus Studium und Praxis macht es. Als Bauingenieur muss man sehr kreativ sein wie in kaum einem anderen Beruf. Witschaftsingenieur sehe ich als gute Ergänzung zum Bauingenieur. Am besten wäre während des Bauingenieurstudiums Wahlfächer über BWL zu belegen. Das eine geht nicht ohne das andere besonders dann wenn man ein Unternehmen gründen will. Dann muss man schon wissen was Umsatzsteuer ist und wie Personalwesen funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willste denn machen, das Unternehmen leiten oder selber mit Projekte planen? Dann weisste doch was du studieren musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinhey
16.11.2015, 19:36

Sowohl als auch! Ich möchte natürlich schon an den Projekten beteiligt sein, aber zugleich das Unternehmen machen. Daher dachte ich eben auch an WiIng Bau. Denkst du, das ist sinnvoll?

danke für deine Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?