Baufirma hat die Abwasserleitungen zu tief gelegt was tun?

7 Antworten

Es erfolgt ja irgendwann eine Abnahme. Diese würde ich verweigern wegen Mängel, bzw. Nichtbenutzbarkeit. Was sagt denn euer Bauleiter dazu? Es ist doch an ihm, diese Leistung zu überwachen!

...es wurde schon fast alles richtig gesagt, NICHT erst auf die Abnahme warten und Sie haben einen Gewährleistungsanspruch gegenüber der Firma. Die Firma muss auf eigene Kosten das Problem beheben. Klar erst mal im Guten versuchen und ALLES schriftlich machen, nach einem ersten Gespräch. Wird aber durch die Firma auf Zeit gespielt, SOFORT einen Anwalt beauftragen, das weitere zu übernehmen.

da bleibt nur Anwalt um die fristen einzuhalten und sie können es ja beheben

Ich brauche Hilfe bei einer Mathehausaufgabe!?

Thema in Mathematik: Mathematikaufgaben im Alltag (Sachrechnungen)

Die Aufgabe: Eine Baufirma besitzt einen Bagger mit einem Gewicht von 7,4 t. Die Firma soll einen Graben ausheben, der 100 m lang, 25 m breit und 2 m tief ist. Die Firma plant zwei Lkws ein, die den Aushub wegschaffen sollen. Jeder Lkw wiegt 12,3 t und kann pro Fahrt etwa 12 m3 (Hab diese kleine 3 über dem „m" nicht) Erde befördern.

Gesucht: Mit wie vielen Fahrten rechnet die Firma?

Rechnung: - Antwort: -

Kann mir jemand bitte die Sachen mit dem Zeichen „-" beantworten?

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Decken/Wandbeschaffenheit zur Montage von Klimmzugstangen bestimmen / ermitteln?

Wie ermittele ich sicher die Wandbeschaffenheit von Wänden als Laie ? Also letztlich geht es um das Anbringen einer Klimmzugstange entweder mit Deckenhalterung oder Wandhalterung im Innenbereich an einer Außenwand. Allerdings weiss ich nicht was die Wände so aushalten können. Ich hab die Wohnung im sanierten Zustand bekommen und hab damals Leitungen in der Wand verlegt. Beim Sägen der Kabelschächte konnte ich festellen, dass ich zumindest eine Schicht von so einem sandsteinfarbigen weichen Gemisch an den Wänden habe, nicht extrem weich, aber wenn ich mich recht entsinne musste man auch beim Bohren vorsichtig sein um ein sauberes Loch zu erhalten... War zwar nicht exakt die gleiche Wand, die ich für die Klimmzugstange vorgesehen habe, aber ich in den anderen Räumen war es so. Nun die Frage, was halten die Wände unter Berücksichtigung dieses Gemisches an maximalen Gewichten aus. Ich rechne mit min. 200 Kg Belastung unter Beanspruchung. Kann ich sowas problemlos machen oder ist das eher kritisch. Halten Decken sowas problemlos aus.. Was ist besser hierfür gedacht ? Und weiter: wie tief sollten solche Bohrungen sein und wie dick sollten die Schrauben / Dübel sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?