Bauchnabelpiercing heilt nicht - Tyrosur Gel? Piercing entfernen? Anderer Arzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du brauchst keinen anderen Arzt sondern einen ANDEREN PIERCER - einen der sich auch mit seinem Beruf auskennt und dir weiterhelfen kann anstatt dich nur mit Durchhalteparolen abzuspeisen!!!!

Tyrosur hilft bei länger bestehenden Entzündungen nur selten noch - da muß mal ein Fachmann - also ein qualifizierter Piercer ran - ein Hausarzt ist ja auch nicht für solche Probleme ausgebildet worden und kennt sich nicht damit aus.....

Tyrosur Gel ist eigentlich mein Allzweck-Star.. es hat bis jetzt echt auf jedem Piercing welches leicht entzündet war sofort geholfen und nach 3-4 Tagen war alles wieder in Ordnung...

Es kann sein dass diese Entzündung sehr tief sitzt, dann wirkt das natürlich langsamer bzw gar nicht...

Der Hautarzt wird dir immer sagen er macht es nicht, weil es nicht gut ist ein Entzündetes Piercing zu entfernen (deiner scheint ganz vernünftig zu sein, viele Ärzte machen das nämlich trotzdem)

wie lange nimmst du das Tyrosur schon? das braucht eben schon ein paar Tage zum Wirken :)

ich habe das Tyrosur Gel jetzt schon seit 1 Woche und es tut sich einfach absolut nichts... ich habe eher das Gefühl, dass es schlechter wird...

0

Der Hautarzt weigert sich, weil er eventuell zur Rechenschaft gezogen werden könnte, falls sich daraus noch was schlimmeres entwickeln könnte.

Die Piercer hätten schon früher reagieren müssen. Das Abheilen kann schon seine Zeit dauern, was aber nicht heisst, dass es dauernd entzündet sein soll.

Geh da nochmal hin und verlange dass sie es rausmachen. Danach gleich zum Arzt (Hautarzt oder Hausarzt ist egal). Die sollen es weiterbehandeln.

Hatte auch mal welche die dauernd entzündet waren. Dann mal wieder für ne Weile gut und gleich wieder von vorn. Da hilft meist leider nur rausnehmen und heilen lassen.

Also ich habe Tyrosur Gel bei entzündeten Helix und Brustwarzen Piercings verwendet und nach ein paar Tagen war die Entzündung auch weg.

Das Problem bei Rausnehmen ist, dass Piercings von außen nach innen heilen, das heißt, dass der Eiter und die Wundflüssigkeit unter Umständen nicht richtig ablaufen können und sich eine Verkapselung bildet.

Aus was für einem Material ist denn der Schmuck? Bei nickelhaltigem Schmuck wie z.B. Chirurgenstahl kann auch eine Nickelallergie der Grund für die Entzündung sein.

Hey :)

mittlerweile habe ich eigentlich jedes Material schon ausprobiert...momentan hab ich einen Titanstab drin, damit ist es meiner Meinung nach am besten ...

0

Was möchtest Du wissen?