bauchfett 84 cm ein grund zur sorge?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob ein Taillenumfang zu groß ist, hängt auch von der Körpergröße ab. Der Quotient von Taillenumfang und Körperlänge (jeweils in cm gemessen) sollte nicht über 0,5 bis 0,6 liegen, je nach Alter des Probanden.

Bei unter 40jährigen sollte der Taillenumfang höchstens den halben Wert der Körpergröße haben, also z.B. bei 1,60 m höchstens 80 cm oder bei 1,80 m höchstens 90 cm.

Bei über 50jährigen sollte man mit 1,60 m Größe höchstens 96 cm Taillenumfang haben oder bei 1,80 m höchstens 108 cm.

Ist man zwischen 40 und 50 Jahre alt, dann liegt der unbedenkliche Wert entsprechend dazwischen.

Durch eine Überschreitung des Richtwertes um 4 cm tritt keinesfalls eine Vervierfachung des Krankheitsrisikos auf. Das wäre ja Wahnsinn. Falls es überhaupt epidemiologische Erkenntnisse hierzu gibt, dann dürfte das Krankheitsrisiko sich, je nach Art der Krankheit vielleicht um 5 bis 10 % erhöhen, aber nicht um 400 %.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
adianthum 25.03.2014, 08:49

Dazu kommen auch noch andere Faktoren.

Eine Frau die Kinder geboren hat, geht leichter mal "aus dem Leim" und auch auf eine andere Art, als eine deren Bauch "unbenutzt" ist.

0

Hallo es gibt eine gute möglichkeit genau an den richtgen stellen abzunehmen, mit einer Stoffwechselkur die homöpathisch ünterstützt wird. Mein Partner ich und Freunde von uns haben diese Umstellung gemacht und siehe da der Speck ist weg. Und wir halten unser Gewicht, denn das Problem ist bei Diäten der JoJo -Efekt !!!! den hast du hier nicht da man an die Ursache geht den Hypothalamus. Denn das ist unser Speicher im Kopf und der entscheidet wieviel man wiegt und der muss umgestellt werden.Damit man dauerhaft sein Gewicht hält. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
momolo13 25.03.2014, 21:05

danke,- und wie heisst diese stoffwechselkur?

0
1976Diana 26.03.2014, 10:30
@momolo13

wäre lieb von dir wenn du mir mal deine e- mail zukommen lässt dann kann ich dir erstmal was zum lesen per pdf schicken wenn du möchtest

0

Dein Doktor hat schon recht, bauchfett ist nicht gerade ohne, aber so dramatisch wie er es schildert ist es nun auch wieder nicht...

das Problem ist, dass gerade und ins besondere das Bauchfett sehr harteckig ist. was ich dir raten kann, ist dass du nicht massiv weiter zunimmst. also die üblichen Diättipps...

  • bewegen z.b. treppe statt Lift
  • auf gesunde, ausgewogene ernährung achten

bei der ernährung gilts umgekehrt. hier solltest du Lift bevorzugen (ich meine apfelsaftshorle, statt Cola, Sprite etc....

an sonsten sind ungesüßter und leicht gesüßter Tee, oder Mineralwasser eine seeehr gute Altenrative

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So rein ernährungstechnisch: viel Gemüse und Obst, Essen selber zubereiten (je 'fertiger', desto mehr Salz und Zucker), Kohlehydrate - insbesonder in der Form von Zucker und Getreideprodukten - meiden; dazu viel Bewegung (muss noch Spaß machen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist das für ein Arzt? Ich würd den wechseln.84cm Bauchumfang sind eigentlich nicht zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TanjaJanina41 25.03.2014, 06:37

Doch, sind es schon. Allerdings wird es ab 88 erst kritisch. Zumindest bei den Frauen.

0

Abends wenig Kohlenhydrate :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einen anderer Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?