Batterie beim Auto leer! Was bewirkt das Anschieben um es wieder anzubekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Wagen angeschoben wird und Du die Kupplung "kommen" läßt, wirkt das ganze quasi rückwärts, als wenn Du über Schlüssel drehen, Anlasser, Schwungscheibe und schließlich Kolbenbewegung den Motor startest.

Beim Anschieben läßt man also die Kupplung "kommen". Die Räder übertragen die Drehbewegung über das Getriebe auf die Schwungscheibe, welche direkt an der Kurbelwelle (außen vom Kurbelgehäuse des Motors) angebracht ist. D. h. beim Anschieben bringst Du die Kurbelwelle in Rotation. Die Kolben bewegen sich auf- und abwärts (bei "normalen" Motoren), verdichten also das angesaugte (oder eingespritzte) Kraftstoff/Luft-Gemisch und bei eingeschalteter Zündung entzündet sich dieses und der Motor läuft. Dann kann er die Batterie laden.

Ergo, wenn die Batterie leer ist und der Wagen angeschoben werden muß, danach erst mal mit möglichst wenig Verbrauchern fahren, damit sich die Batterie aufladen kann. Der Hinweis mit dem KAT ist natürlich richtig und wichtig!

VG, RacingBeetle (KFZ-Student) ;-)

Wenn man beim Anschieben im eingelegten Gang langsam die Kupplung kommen lässt, wird unter Anderem die Lichtmaschine angetrieben. Diese Energie reicht in der Regel aus, um durch die Zündkerzen das Kraftstoffgemisch zu entzünden und so den Motor in Gang zu setzen.

Wenn der Wagen dann läuft, solltest Du unbedingt eine Zeit lang fahren (1/2 bis 1 Stunde) damit sich dadurch die Batterie wieder aufladen kann und es beim nächsten Start wieder ohne Anschieben klappt.

Man könnte aber auch die Batterie laden. Dann braucht man keine Stunde zu fahren !!!

0

Für die Batterie bewirkt das Anschieben nur, dass sie davon entlastet wird, den stromfressenden Anlasser durchzudrehen. Wenn dann der Motor läuft, ist es für die Batterie auch nicht anders als sonst auch; sie wird durch die Lichtmaschine geladen.

Normalerweise wird der Motor von der Batterie angekurbelt, d.h. über einen Elektromotor. Ist die Batterie leer, geht das natürlich nicht. Dann kann der Motor durch Muskelkraft/Schieben angekurbelt werden, wenn man die Kupplung kommen lässt.
Soweit dazu, aber: Vorsicht! Der Kat des Autos kann darunter leiden! Lieber per Kabel Starthilfe geben lassen!
Gruß wiele

Der Kat kann auch "leiden" wenn man lange mit dem Anlasser orgelt! Wenn das Auto beim anschieben sofort anspringt, ist das wohl um einiges unschädlicher.

0
@Questor

Ich gebe zu, dass ich nicht an so musikalische Leute gedacht hatte ;-)
Gruß wiele

0

Was möchtest Du wissen?