Wie lange muss ich fahren, bis die Batterie im Auto wieder aufgeladen ist?

6 Antworten

Das kommt auf das Auto und die Batterie an. 

Bei meinem Fabia 1.2 TSI (2013) reichen z.B. schon 10 Min Autofahrt um ihn wieder starten zu können. Voll ist die Batterie dann zwar nicht, aber er hat keine Startprobleme mehr. Im Normalfall fährt man 30-60 Minuten am Besten bei konstanter Drehzahl und bei wenigen Verbrauchern (Klima, Radio, Licht, usw. aus). Also: Tagsüber bei guter Sicht eine halbe bis ganze Stunde auf der Autobahn und die Batterie ist wieder OK.

Ansonsten: Geh zum Autoteilemarkt und besorg Dir so ein Batterieladegerät von C-Tek. Kostet zw. 40€ und 60€. Über Nacht das Teil an die Steckdose und Deine Batterie ist wieder voll und fit.

Es kommt auf die Kapazität der Batterie und Zustand an wie gut ist noch die Lima sind die Schleifkohlen im guten Zustand oder schon am Ende . Hat das Auto viele Stromfresser LED licht das sofort angeht bei Zündung an , Radio viele Helfer ABS ESP usw.  die Rechner brauchen  Strom und fallen bei Unterspannung  aus  die sind bei unter 12 Volt nicht mehr tätig usw. . Es kann 5-10  Minuten reichen bei großen Wagen muss das schon 40-70 Minuten rechen . Alte Fahrzeuge brauchen da nur ein oder zwei kräftige Gasstöße und die kleine Batterie ist voll . An einen alten Ford Taunus Batterie leer weil Regler Kohlen auf aus neuer Regler eingebaut angeschoben nach 200 Metern konnte man das Ding wieder starten den die. Anzeigen sagten voll . 

mind. mal ne halbe Stunde. Ob die Batterie dann wieder aufgeladen wird, sagt dir ein Startversuch, es kann auch an der LIMA oder an dem bösen Schalter liegen.

Verbraucher wie Radio, Klima usw ausschalten

Wie lange muss man grundsätzlich fahren, bis die Batterie wieder voll aufgeladen wird??

Hallo!

Heute ist mir ein blödes Missgeschick mit meinem Auto passiert.. Während meiner Arbeit am Nachmittag (4 Stunden) habe ich den Blinker nicht ausgeschaltet. Bei meinem Auto ist das leider so, dass die Standlichter weiterhin leuchten, wenn man die Zündung ausschaltet und das habe ich natürlich erst am Abend wieder gemerkt.

Das Auto sprang ohne Probleme an, also war da zum Glück noch genügend "Saft" vorhanden. Allerdings merke ich, dass einige elektronische Geräte im Auto nicht zu 100% funktionieren unter anderem (denke ich mal, korrigiert mich, wenn ich falsch liege ich lerne noch) der Thermostat, der mein Auto während der Heimfahrt nicht genügend kühlen konnte und ich gerade mal mit sehr heißem Motor Zuhause ankam...

Jetzt lade ich die Batterie Zuhause auf, bevor ich das nächste mal weiterfahre. Meine Frage ist aber, wie lange muss man denn fahren, damit die Batterie genügend aufgeladen wird? Während der Fahrt ging die Anzeige nicht über 12V rauf.

Ist wahrscheinlich der Alternator kaputt? Denn ich war immerhin über 30 Minuten unterwegs.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?