Bastelkleber selber herstellen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt darauf achten, daß ganz präzise die Mengen eingehalten werden. Probiere es auch mit der Reihenfolge, wie die Zutaten zusammengetan werden, und evtl. ist die Zimmertemperatur wichtig.

ich werds auf jeden Fall nochmal ausprobieren, bis ich entweder aufgeb, oder es klappt. Danke :-)

0

Albern. Je nach Anspruch kann man mit Mehlpapp (in Wasser angerührtes Mehl), einer gekochten Kartoffel (möglichst weichkochend) oder Eiklar zu klebende Flächen bestreichen. Bei der Vielzahl von Klebstoffen, die man für wenig Geld überall kaufen kann und die viel besser kleben, braucht man solche Tricks nicht.

richtig, habe ich alles schon ausprobiert und kenne es noch aus meiner Kindheit, wo es keine Fertigkleber gab.

0
@ingridwg

Ja, da habt ihr nicht ganz unrecht. Es ging mir dabei auch nicht ums Geld, sondern einfach darum, das ich gern sachen selber mache. Klar hab ich auch normalen Kleber zu Hause, aber nachdem es ja funktionieren soll, wollt ich es wissen. LG

0

vielleicht stimmt die Zusammensetzung aus den einzelnen Zutaten nicht genau oder du versuchst damit die falschen Materialien zu kleben...

hm ja, ich hab versucht, Holz damit zu kleben und eigentlich sollte es gehen. Tipp mehr auf die Zusammensetzungen, danke.

0

für holz brauchst du leim - ist der dir zu teuer, oder warum kommst du auf das schmale brett?

Nein, ich hab ja schon gesagt, das es mir nicht ums Geld sondern ums ausprobieren ging. Ich wollt einfach wissen, obs funktioniert. Selber machen is einfach ein Hobbie von mir! :-) Ansonsten nehm ich für Holz natürlich auch Leim und bei anderen Sachen meist die Heißklebepistole.

0

Nicht sehr haltbar !

Was möchtest Du wissen?