Bar bezahlte Rechnung wie lange muss ich die aufheben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die einheitliche Verjährungsfrist für Rechnungen beträgt 3 Jahre und zwar zum Ende des Jahres. Will heißen: In Deinem Fall tritt eine Verjährung der Zahlungsforderung erst am 01.01.2020 ein. Wenigstens so lange hättest Du die quittierte Rechnung aufbewahren sollen.

Größere Rechnungen schon allein wegen Gewährleistung und Garantieansprüchen wenigstens bis zum Ende des 3. Jahres aufbewahren. Ich bewahre vom Hausbau Rechnungen auf, die sind bereits 25 Jahre alt. Die werde ich erst nach 30 Jahren entsorgen.

Für zukünftige Fälle: Einen Ordner anlegen, in dem Du alle Rechnungen/Quittungen sammelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hebe alle Rechnungen 3 Jahre auf.

Da Du keinen Beleg hast, sieht es eher schlecht aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass du deine rechnungen für sowas nicht wg. garantie und gewährleistung aufhebst, halte ich für sehr unklug.

hat das autohaus die inspektion nicht im scheckheft quittiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von olssonkiki
06.03.2017, 14:18

Ich denke schon müsste ich prüfen.

0

Bei mir kommen Rechnungen und Quittungen erst nach 10 Jahren ins Altpapier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ruf bei der werkstatt an. die müssen ein kopie haben.

Privatpersonen sollten Rechnungen mindestens 2 Jahre aufheben

Rechnungen/Belege sollte man immer aufheben 7 und 10 Jahre sind sogar für Unternehmen pflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?