Bank Buchungen am Rosenmontag?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es eine Bundesweit tätige Bank ist, so sind natürlich nur die Filialen in den Karnevalshochburgen geschlossen. Die Rechenzentren arbeiten, weil ja die anderen Filialen versorgt werden müssen.

Wäre es aber eine Bank die nur in Köln, oder nur in Düsseldorf tätig ist, dann arbeitet eventuell das Rechenzentrum nicht.

Was ich mir aber wiederum auch kaum vorstellen kann, denn die Rechenzentren müßte eigentlich immer arbeiten, weil ja auch dieRechner laufen müssen, wegen der Geldautomaten udn den Kartenabfragen.

Die Systeme zur Autorisierung von Kartenzahlungen oder zum Abruf von Kontoauszügen sind auch normalerweise durchgängig in Betrieb, Buchungen werden aber nur an Geschäftstagen der Bank ausgeführt.

Die Rechenzentren befinden sich auch nicht unbedingt am Standort der Bank. Viele Banken haben ihre IT mittlerweile an spezialisierte Dienstleister ausgelagert (z.B. Finanz IT für die Sparkassen oder Fiducia & GAD für die Volks- und Raiffeisenbanken). Dennoch werden für die betroffenen Banken an solchen Tagen die Buchungen ausgesetzt, weil für die Disposition der Geldflüsse im Zahlungsverkehr die einzelne Bank zuständig ist und nur an Geschäftstagen durchgeführt wird.

1

Wenn die Bank an diesem Tag den Geschäftsbetrieb komplett einstellt (und nicht nur einzelne Filialen geschlossen sind), dann werden auch keine eingehenden Zahlungen bearbeitet.

Die Sparkasse KölnBonn hat z.B. in ihrem Preis- und Leistungsverzeichnis den Rosenmontag ausdrücklich als Ausnahme festgelegt.

Rosenmontag haben zwar in Karnevalshochburgen viele Geschäfte und Banken geschlossen, dennoch ist es kein gesetzlicher Feiertag.

Es muss ja auch kein gesetzlicher Feiertag sein, Banken arbeiten auch an einigen Brauchtumstagen nicht.

0

Es geht aber nicht darum, ob es ein Feiertag ist, sondern ob die Bank an diesem Tag Zahlungen bearbeitet, und das muss bei Banken mit Sitz an einer der Karnevalshochburgen nicht unbedingt der Fall sein.

0

Was möchtest Du wissen?