Bananenchips schlecht für Pferde?

4 Antworten

Da Bananen schon sehr viel Zucker enthalten, sind Bananenchips wahre Zuckerbomben und daher nicht gesund für Pferde. Zu viel Zucker kann auch bei Pferden Wohlstandskrankheiten wie EMS, ECD, Hufrehe und Diabetes auslösen.

Gib ihm doch lieber ein Stück Karotte. Ich nehme Pallets als Leckerli. Da kann man eine kleine Menge geben und es ist kein Zucker drin, wie in den Leckerlis. Zudem finde ich die Dinger einfach überteuert, Vorallem weil nur Mist drin ist

Pellets enthalten Melasse, Melasse ist auch Zucker.

0

Nein meine sind ohne Melasse. ich weiß das Melasse Zucker ist 😂😉

0

Ich hab mich extra erkundigt.

0

Würde mir da ehr um den Zucker Gedanken machen.

Da sind bestimmt Zusatzstoffe und Konservierungsmittel drin die so überhaupt nicht gut für das Tier sind. Warum gibst du ihm so was, wenn du keine Ahnung hast ob es verträglich ist oder nicht?!

Weil viele Futtergeschäfte die auch als Leckerlis anbieten ...

0

Direkt mal rum maulen! Was soll daran schädlich sein? Es sind doch nur getrocknete Bananen! Weißt du was alles in Tiernahrung ist??

1

aber die für Menschen haben noch extra Zucker drumherum. Das Pferd wird nicht davon Sterben. Aber zu viel Zucker ist für Pferde ungesund. Ich denke wenn man das "mal" gibt ist es vertretbar. Aber eben nicht ständig. Was für alle Leckerlis gilt. Und in den gekauften Produkten ist auch nur Mist!

0

Die aus futtergeschäften haben andere Inhaltsstoffe als die für Menschen! Darum geht es mir.

0

Das mein ich aber auch. Die für Menschen glänzen auch so Gelblich. Die für Tiere nicht. Da ist noch irgendwas außen rum

0

Was möchtest Du wissen?