Banane mit Magerquark am abend?

10 Antworten

Warum sollte es schlimm sein. Bananen sind toll und gesund. Ob du fett wirst oder nicht hängt vom Kalorienüberschuss ab und eine Banane hat weder so viele Kalorien, dass sie das bewerkstelligen könnte, abgesehen davon kann die natürlich auch ganz einfach in die Gesamtrechnung mit einbezogen werden.

Lass dich nicht zu sehr verrückt machen eine normale ausgewogene Ernährung mit Nahrungsmitteln die einen schmecken und einem kleinen Überschuss ist alles was es neben anständigen Training brauch.

Sich ein Pfund Magerquark ohne irgendwas runterzuzwingen grenzt ja schon an Tierquälerei, aber Du weißt ja was Du da tust wenn Du Muskelaufbau betreibst.

In dem Falle ist sicher auch die Banane in Ordnung für Dich, hilfreich wäre es aber auch wenn Du den Quark noch mit etwas Milch verrührst. Du bekommst dann eine vergleichbare Cremigkeit wie bei höheren Fettstufen.

naja was meinst du mit schlimm ?

Bist du in einer Diät ?

Aber ne, das finde ich überhaupt nicht schlimm. Magerwuark ist ja sogar sehr gehipt in einer Diät sag ich jetzt mal.

Und die Banane wird deine Diät sicher nicht zunichte machen.

Ein Tipp, vllt versuchst du es mal mit aufgetautet Tk Früchten ? ich nehme da immer die Waldbeerfruchtmischung. Ich mache aber auch gerne die Flavourdrops rein. Das sind hoch dosierte natürliche Tropfen. DA reichen 5 Tropfen für ca. 500g Quark. UNd das beste, sie haben keine Kalorien und sind super intensiv im Geschmack, gibts in zick Geschmacksrihtungen im Internet und in Fitnessgeschäften =)

Was möchtest Du wissen?