Balkon , Terasse - problem mit wasser und Fliesen?

Terasse 1 - (Bau, Balkon, Fliesen) Terasse 2 - (Bau, Balkon, Fliesen) Balkon 1 - (Bau, Balkon, Fliesen) Balkon 2 - (Bau, Balkon, Fliesen) Balkon 3 - (Bau, Balkon, Fliesen) Balkon 4 - (Bau, Balkon, Fliesen)

3 Antworten

Ujujuuuuuu das ist ja viel auf einmal!!!

Zum Balkon! Was habt ihr da für eine Abdichtung? Habt ihr zwei Abdichtungen? (unterm Estrich und unter der Fliese)? Habt ihr die Ordentlich am Wandbereich 15 cm hochgezogen? Und habt ihr ein Winkelabtropfblech im vorderen Bereich zur Rinne befestigt damit das Wasser nicht unter der Fliese vorne zurück laufen kann? Solltet ihr nur eins nicht haben, wird es schwer durch Reparatur die Schäden dauerhaft zu Reparieren! Am besten nochmal machen. Hört sich hart an, aber die beste Lösung.

Zur Terasse: eine Verlegung im Splitt und offen lassen ist auch nicht die beste Lösung! Grad wenn Wohnraum drunter ist. Am besten ihr holt euch 2-3cm Starke Feinsteinzeug Platten und legt sie auf einem Einkorn/Drainagemörtel. Dort könnt ihr sicher sein das nix passiert, wenn auch hier ordentlich drunter abgedichtet ist. Die Fugen könnt ihr offen oder zu lassen. Durch offene fügen läuft das Wasser durch den Drainagemörtel zur Abdichtung und dann weg. Es gibt auch spezielle drainageschienen als Abschluss wo das Wasser raus kann.


Ich habe 3 Probleme bei meinem Neubau, sprich leider selbst verpfuscht.

Ich würde mir an deiner Stelle einen Fachmann holen der sich das ganze vor Ort anschaut und der dich berät. Notfalls eine Zweitmeinung einholen..


Zur Treppe.

Die Treppe würde ich komplett mit einem 1K oder 2 Komponentiger Dichtschlämme abdichten und auch hier mit Drainagemörtel verlegen! Da kannst du auch wieder FeinsteinzeugFliesen verlegen. Die solltest bloß auf der Rückseite mit einem Epoxidharzigem Flexkleber benetzt sein und im Drainagemörtel eingebettet werden. Das ist Massiv, trotzdem beweglich und wasserdicht! Das hält!!!

Mache das täglich mit Feinsteinzeug, Granit und habe nie Probleme!!! Anderster wie manch andere Fliesenleger!!!!

Grauer Schleier auf Balkon Fliesen/Riemchen

Nach dem verlegen von Fliesen (kleine, schmale Riemchen-glaube ich?) haben wir die Fugen nicht "Versiegelt" . Seid dem, jedes Mal , beim Putzen sind wir verzweifelt. "Das Graue" aus den Fugen wäscht sich aus und "verbreitet" sich wieder auf den Fliesen!? Kann man das nachträglich irgendwie reparieren ? Vielleicht streichen? Vielleicht nur die Fugen teilweise auskratzen und neu machen? Wir sind verzweifelt..! Hätte man damals lieber einen richtigen Handwerker beauftragt ...

...zur Frage

Können Balkonfliesen auf Balkonfliesen entfernt werden ohne dass die Fliesen darunter Schaden nehmen?

Hallo,

es ist ärgerlich. Ich bin in eine neue Wohnung eingezogen, aber der Vermieter ist alles andere als ein Gentleman.Er hat den Balkon fliesen lassen, auf den ich als Mieterin ja schauen und auf dem ich mich wohlfühlen soll.

Ich hatte mir warme Terracottafliesen gewünscht, da ich nur Holz und Naturmaterialien habe.Nun hat er, ersichtlich um mich zu ärgern und um zu demonstrieren, dass es eben "seine " Wohnung ist, in der "er" die "Macht" hat, kalte hässliche grauweisse Fliesen legen lassen.

Per Zufall habe ich bei ebay ein sehr günstiges Angebot gerade gefunden, sogar hier in meiner Nähe zum abholen, da könnte ich vielleicht gerade diese 9 qm Terracottafliesen für 10 Euro bekommen. Zwar sind sie schon 45 Jahre alt, aber aus der Provence, sehen wirklich schön aus. Mit Verlegen würde mich das dann vielleicht alles 200 Euro kosten.Den Vermieter möchte ich deswegen nicht gerne befragen.

Aber wäre es möglich, diese Fliesen, falls es einmal zu einem Auszug kommt, ohne Schaden wieder zu entfernen, so dass diese weissgrauen hässlichen kalten Fliesen wieder dort liegen, noch heil?

Danke für gute Antworten!

...zur Frage

Was könnte ich unter den Fliesen vorfinden?

Wer hat eine Erklärung für folgendes Problem?

Im Bad klingen die Bodenfliesen sehr hohl und der Boden federt an manchen Stellen sehr stark nach, außerdem sind bei vielen Fliesen die Fugen rausgebrochen.

Kann es sein das der Estrich darunter gebrochen ist?

Hintergrundinfo:

Das Haus ist 20 Jahre alt und das Bad steht auf einer Stahlbetondecke.

...zur Frage

Muss auf Balkon Estrich?

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meinen Balkon (8X1,20 m) zu sanieren. eigentlich wollte ich nur auf die Fliesen eine doppelte Schweissbahn aufbringen, WPC Belag und fertig. jetzt ist aber das Traufblech zur Ablaufrinne total durchgerostet, das selbige liegt aber unter dem Estrich. Also Fliesen und Estrich runter neues Traufblech, Schweissbahn drauf (das Gefälle passt komischerweise nur durch die Balkonplatte) und dann mit WPC belegen, oder, und das ist die eigentliche Frage: MUSS ein neuer Estrich drauf, auch wenn ich nicht fliesen will?

Vielen Dank im Voraus.

Grafman

...zur Frage

Granitplatten-Fugen

Hallo, habe den nichtüberdachten Hauseingangspodest und Treppe mit Granitplatten belegen lassen und nun nach einigen Jahren feststellen müssen, dass diese teilweise nicht mehr fest mit dem Betonuntergrund verbunden sind. Die sehr dünnen Fugen scheinen nicht mehr dicht zu sein, so dass im Winter auch Schmelzwasser unter die Platten kommen kann und diese bei gefrieren dann hochdrücken. Welche Möglichkeit der Abdichtung gibt es, ohne die gesamten Platten aufzunehmen und neu zu verlegen? Danke für Eure Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?