BahnCard nur im Fernverkehr oder auch in normalen RE / RB im Nahverkehr?

4 Antworten

In der Regel gilt die BC auch im Nahrverkehr. Wenn es sich um sehr kurze Strecken handelt, kann es sein, dass die BC nichts bringt. Du kannst das auch herausfinden, wenn Du die Strecke auf db.de eingibst und angibst, dass Du eine BC50 hast.

Für Sparpreise kannst Du die BC50 nicht benutzen, das geht nur mit der BC25. Reguläre Tickets mit der BC50 kannst Du regulär stornieren.

Wenn es sich um sehr kurze Strecken handelt, kann es sein, dass die BC nichts bringt.

Mit der Länge der Strecke hat das nichts zu tun.

Beispiel: Eine Fahrt von Nordhausen nach Nordhausen-Salza (3 km) kostet 1,50 Euro, mit Bahncard 50 sind es 75 Cent.

Innerhalb eines Verkehrsverbundes kann es dagegen sein, dass man auch für eine Fahrt über 100 km im RE mit der Bahncard keine Ermäßigung bekommt.

2
@Rolf42

Erfahrungsgemäß ist das aber so. Im VBN bekomme ich mit der BC zum Beispiel auf kürzere Strecken keine Ermäßigung, auf längeren/teureren schon.

0
@Bentinho

Innerhalb des VBN ist die Bahncard nicht gültig.

Bei Fahrten aus dem VBN-Gebiet heraus kann die Bahncard genutzt werden, ebenso bei Fahrten mit Fernverkehrszügen.

2

Hallo,

also prinzipiell gilt eine BahnCard im Nach- UND Fernverkehr der DB.

Dies gilt, so lange du deine Fahrkarte auch bei der DB kaufst. Kaufst du eine Fahrkarte bei einem Verkehrsverbund, entscheidet dieser, ob und/oder in welchem Maße eine BahnCard gültig ist bzw. welche Vorteile du dadurch hast. Die genauen Konditionen variieren da sehr stark.

Eine BahnCard50 gilt nur für den Normalpreis. Die BahnCard25 jedoch auch für Sparpreise. Im Idealfall kannst du somit mit einer BahnCard25 weit über 50% gegenüber dem Normalpreis sparen.

Und ja, Fahrkarten, die zu einem BahnCard-Preis gekauft wurden, kannst du stornieren. Die Bedingungen sind die gleichen, wie bei Fahrkarten ohne BahnCard.

Gruß

carsten420

Die BahnCard 50 kaufst du nicht für eine spezielle Strecke, sondern sie gilt für das gesamte Jahr, vom Datum des Kaufs an. Und wenn da steht, dass diese Karte sowohl für Nah- als auch für Fernverkehr gilt, dann stimmt das auch. Wem vertraust du mehr, der Bahn, die die Karte verkauft oder einem "Ich habe jedoch gehört"?

Und die Karte kostet immer gleich viel. Das ist wie Abo. Das gibt es nicht billiger. Zumindest nicht, wenn das nicht auch explizit dabei steht.

Grundsätzlich gilt die Bahncard auch im Nahverkehr, allerdings nicht innerhalb vieler Verkehrsverbünde.

Von Köln nach Düsseldorf bekommst du mit der Bahncard keine Ermäßigung, weil auf dieser Strecke im Nahverkehr der VRS-Tarif gilt, und der VRS die Bahncard nicht anerkennt.

Fährst du dagegen z.B. von Köln nach Duisburg oder von Bonn nach Düsseldorf, kannst du auch mit der Bahncard sparen.

Die Bahncard 50 gilt nur für Fahrten zum Normalpreis, die Bahncard 25 kann man dagegen auch mit Sparpreisen kombinieren.

An den Regeln zu Umtausch und Rückgabe von Fahrkarten ändert sich durch die Bahncard nichts.

Was möchtest Du wissen?